Oschersleben (spt) l Eine Explosion hat am Montagnachmittag ein Wohngebiet in der Oschersleber Innenstadt erschüttert. Laut Nachbarn hat es in einer Neubauwohnung in der Pienstraße zunächst einen dumpfen Knall gegeben und Glas sei gesplittert. Anschließend hätten Zeugen die Feuerwehr alarmiert. Wenig später rückten 14 Einsatzkräfte mit drei Fahrzeugen an. "In der betreffenden Wohnung im ersten Stock standen mehrere Teile wie die Couch in Flammen", sagte Einsatzleiter Matthias Hinz und ergänzte: "Das Zimmer liegt allerdings zur Straße raus. Die Explosion ereignete sich jedoch im hinteren Teil der Wohnung, die zum Hof zeigt. Wie oder was zur Explosion führte, können wir daher nicht sagen." Der Mieter der betroffenen Wohnung war zum Zeitpunkt des Unglücks offenbar nicht zu Hause, Personen wurden nicht verletzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die zuvor evakuierten Bewohner des Mehrfamilienhauses konnten mittlerweile in ihre Wohnungen zurückkehren.