Eilsleben (rsh) l Die Gemeinde Eilsleben hat sich für eine neue Technologie zur Ausleuchtung aller ihrer Straßenzüge entschieden. Nach einem mehrmonatigen Probebetrieb ist man von dem erkorenen Konzept namens Dimmlight überzeugt und wird da Patent mit garantierter Kosteneinsparung fortan offiziell nutzen.

Bereits Ende 2013 habe man die Umrüstung der Laternentechnik im gesamten Gemeindegebiet in die Wege geleitet, erklärt Bauamtsmitarbeiterin Dana Duchstein. Mittlerweile sei ganz Eilsleben inklusive der sechs Ortsteile an die Dimmlight-Geräte angeschlossen. Die sorgen dafür, dass die Straßenbeleuchtung bedarfsgerecht reguliert werden kann, soll heißen: Die Lampen strahlen je nach Tageszeit unterschiedlich leistungsstark.