Der Rassekaninchenzuchtverein G 908 Dodendorf richtet am kommenden Wochenende zum dritten Mal die Offene Sülzetalschau aus. Etwa 240 Tiere werden bei der Ausstellung zu sehen sein.

Dodendorf l Die besten Kaninchen dieses Zuchtjahres werden am Sonnabend, 22. November, und am Sonntag, 23. November, bei der 3. Offenen Sülzetalschau in Dodendorf gezeigt. Ausrichter sind die Mitglieder des Dodendorfer Kaninchenvereins G 908.

Die Zuchtfreunde um den Dodendorfer Rassekaninchenzuchtvereinsvorsitzenden Reiner Chrzan packten am Sonnabend kräftig mit an, um das Sport- und Gemeinschaftshaus am Sportplatz für die Ausstellung am Wochenende herzurichten. Sie trugen viele Käfige in den Saal, die sie in langen Reihen für die Schau aufstellten. "Wir erwarten etwa 240 Tiere, die bei der Offenen Sülzetalschau dem Publikum gezeigt werden", berichtete Chrzan. Die Aussteller kommen aus den Kaninchenzuchtvereinen des Sülzetals und darüber hinaus unter anderem aus Magdeburg, dem Salzlandkreis oder aus Dessau-Roßlau. Chrzan rechne mit einem sehr hohen Niveau der Tiere, die die Aussteller in der Einheitsgemeinde Sülzetal am Wochenende zeigen werden.

Bevor die Offene Sülzetalschau am Sonnabend ihre Türen öffnet, liegt noch eine Menge Arbeit vor den Dodendorfer Züchtern. Die Aussteller werden ihre Tiere am Mittwoch anliefern und in die aufgestellten Käfig setzen. Vier Zuchtrichter rücken am Donnerstag in Dodendorf an, um im Sport- und Gemeinschaftshaus von 8 Uhr an die etwa 240 Kaninchen zu bewerten. Die Preise für die besten Tiere werden an die Züchter am Sonntag um 13 Uhr vergeben.

Wie Reiner Chrzan weiter berichtete, pflegen die Dodendorfer Züchter einen guten Kontakt zur örtlichen Kindertagesstätte "Wichtelland". Deshalb werden die Mädchen und Jungen am Freitag bereits die Ausstellung besuchen und die Tiere in Augenschein nehmen. Sie werden zudem einen Vortrag über die Kaninchenzucht hören.

Die 3. Offene Sülzetalschau der Kaninchenzüchter wird am Sonnabend um 10 Uhr offiziell eröffnet. Als Ehrengäste erwarten die Veranstalter unter anderem Sülzetal-Bürgermeister Jörg Methner, den Landesvorsitzenden der Rassekaninchenzüchter Mike Hennings, den Börde-Ohre-Kreisverbandsvorsitzenden der Rassekaninchenzüchter Martin Stichnoth und Sponsoren der Ausstellung.

An beiden Tagen können die Besucher der Rassekaninchenausstellung bei einer Tombola ihr Glück versuchen und Preise gewinnen. Der Eintritt zur 3. Offenen Sülzetalschau der Rassekaninchenzüchter im Dodendorfer Sport- und Gemeinschaftshaus am Sportplatz ist frei. Die Ausstellung ist am Sonnabend, 22. November, von 9 bis 17 Uhr und am Sonntag, 23. November, von 10 bis 14 Uhr geöffnet.