Die Großalsleber Kindertagesstätte "Wichtelstübchen" hat jetzt einen Förderverein, der die Einrichtung in Zukunft unterstützen möchte. Die derzeit elf Mitglieder suchen weitere Mitstreiter.

Großalsleben l Wenn sich die Einwohner von Großalsleben am 30. November zu ihrem Weihnachtsmarkt treffen, dann wird es dort auch Tee für die Kinder sowie Glühwein und heiße Cocktails für die Erwachsenen geben. Was ja nicht unbedingt neu ist. Neu ist jedoch der Verein, der diese Getränke anbieten und damit zum ersten Mal öffentlich in Erscheinung treten wird.

"Förderverein Kindertagestätte Wichtelstübchen" ist der offizielle Name dieser Gemeinschaft, die sich jüngst aus elf Gründungsmitgliedern formiert und sich die Aufgabe gestellt hat, die Einrichtung für den Nachwuchs aus Großalsleben und Umgebung zu unterstützen. Auf dem Weihnachtsmarkt wird damit begonnen.

"Der Förderverein ist ein Zusammenschluss engagierter Eltern und Erzieher, Omas und Opas, Tanten und Onkels sowie weiterer Großalsleber, die für die Kinder in der Großalsleber Tagesstätte privates Engagement zeigen wollen", wie der Vereinsvorsitzende Silvio Sattler sagt, der Dienstagabend während einer Mitgliederversammlung gute Informationen für seine Mitstreiter hatte. Zum Beispiel die, dass der Verein inzwischen eingetragen ist und ihm nach dem Stand der Dinge demnächst auch ganz offiziell die Gemeinnützigkeit bescheinigt wird.

Und während ihrer jüngsten Mitgliederversammlung sind die Förderer noch einige Schritte weitergekommen. Unter anderem mit dem Vereins-Logo. Sie haben sich aus einer Vielzahl von Vorschlägen einstimmig auf eine Variante geeinigt, die unter anderem zwei "Wichtel" zeigt und demnächst beispielsweise Bekanntmachungen des Vereins, den künftigen Vereins-Flyer oder andere Vereins-Veröffentlichungen zieren wird.

Und sicher auch den künftigen Aufnahmeantrag. Denn die derzeit elf Vereinsmitglieder suchen weitere Mitstreiter, um die Kindertagesstätte so gut wie möglich unterstützen zu können. Hat sich der Verein in der Mitgliederversammlung am Dienstag doch schon für das nächste Jahr einige Ziele gestellt. So will er die ohnehin geplanten Veranstaltungen der Kindertagesstätte wie beispielsweise Kinder-, Sommer-, Drachen-, Abschluss- und Laternen-Fest wie auch den Oma-Opa-Tag, die Kuchenbasare oder auch die Eltern-Hospitanz-Tage finanziell und personell unterstützen. Auch ist unter anderem ein Arbeitseinsatz geplant, bei dem Außenanlagen verschönert werden sollen.

Weitere Informationen über den Förderverein der Großalsleber Kindertagesstätte und über die Möglichkeit einer Mitgliedschaft erteilt der Vorsitzende Silvio Sattler unter Telefon 0178/7221155.