Der Vorstand des Fördervereins der Grundschule "Martin Selber" Domersleben ist zur Mitgliederversammlung zusammengekommen. Ein Schwerpunkt der Tagesordnung war der Beschluss zur Änderung der Vorstandsbesetzung.

Domersleben l Neu im Vorstand ist Matthias Barthel. Auf der Tagung am Sonnabend wurde das Vorstandsmitglied von der Mitgliederversammlung einstimmig angenommen.

Der Tätigkeitsbericht des Fördervereins verweist auf ein erfolgreiches Jahr 2014. "Besondere Bedeutung messen wir der Mitorganisation und der starken Teilnahme an der Demonstration ,Laut am Landtag` in Magdeburg am 27.März gegen die Schulverordnung des Landes Sachsen-Anhalt bei, die 80 Gesamtschüler pro Grundschule gefordert hatte", resümierte der Vorsitzende des Fördervereins, Helge Szameitpreuß.

Der Förderverein beteiligte sich am Osterumzug in Domersleben und übernahm die Organisation der Spielmannskapelle. Die groß angelegte Altpapiersammlung im April 2014 in Klein Rodensleben, Groß Rodensleben und Domersleben erbrachte insgesamt 6,6 Tonnen. "Der Arbeitseinsatz auf dem Schulhof als Frühjahrsputz im Mai hat sich natürlich auch gelohnt. Es wurden Rabatten gepflegt, neue Blumen eingesetzt und ein Stück Rasen eingesät", sagt Nancy Szameitpreuß, Mitglied des Fördervereins. "Zur Einschulung präsentierten wir uns mit einem Informationsstand und übergaben der Schulleiterin Karin Nielebock die neuen T-Shirts für die gesamte 1. Klasse. Weitere Höhepunkte des Jahres waren das Halloweenfest, in dessen Umzug sich hübsch-hässliche Monster, Hexen, Geister, Zauberer und böse Mönche wiederfanden - mit Süßem oder Saurem, Stockbrot, Blutglühwein und Lebenstee", ergänzt Nancy Szameitpreuß.

Der Förderverein unterstützte die Grundschule beim "Tag der offenen Tür". Durch den Vorstand wurden die Stadtrats-, Sozial- und Hauptausschusssitzungen begleitet. Der Finanzbericht wurde einstimmig angenommen.

Die bisherigen Veranstaltungen und Beteiligungen wurden vom Förderverein in den neuen Arbeitsplan mit aufgenommen und sollen so weitergeführt werden.

"Für das kommende Jahr haben wir den Vorschlag, ein Sommerfest zu veranstalten, in unsere Planungen aufgenommen."

Helge Szameitpreuß, Vorsitzender des Fördervereins Grundschule Domersleben

Welche Aktivitäten es im kommenden Jahr geben wird, benannte Vorstandschef Helge Szameitpreuß. "Wir haben den Vorschlag aufgenommen, ein Sommerfest zu veranstalten. Ansonsten werden wir Bewährtes fortsetzen. Genannt seien stellvertretend unser Frühjahrsputz und auch die Altpapiersammlung. Unser Halloweenfest und der Domersleber Adventsmarkt stehen ebenfalls auf dem Veranstaltungskalender des Fördervereins."