Dennis Michalucki ist der neue Vorsitzende des Gröninger Carnevalsvereins. Der 42-Jährige hat die Nachfolge von Christian Axmann übernommen, der aber weiterhin als Sitzungspräsident dabei ist.

Neuwegersleben l In Kürze starten die Gröninger Karnevalisten mit ihrem bunten Narrenprogramm. Dabei werden sie nicht nur mit einer neuen Kindergarde überraschen, sondern auch mit einem neuen Ver- einsoberhaupt. Das ist Dennis Michalucki.

Der Kloster Gröninger ist seit dem Jahr 2002 Mitglied im Gröninger Carnevalsverein, fing damals als Elferratsmitglied an und präsentierte sich anschließend in den Programmpunkten Showtime, Bewegungswunder und den traditionellen Bördebengels. Der 42-Jährige ist nicht nur mit Herz und Seele ein Karnevalist, sondern im Verein als permanenter Spaßvogel beliebt und unentbehrlich.

Einstimmig wurde er nun von den Mitgliedern als Präsident gewählt und wird den Gröninger Carnevalsverein erstmals am Sonnabend, 17. Januar während der Auftaktprunksitzung der Karnevalssaison vertreten.

Sein Hauptaugenmerk legt er auf eine verstärkte Jugendarbeit, "denn Nachwuchs brauchen wir unbedingt", so Dennis Michalucki. Weiterhin war es sein Wunsch, einen größeren Vorstand zu wählen. "Ich möchte die Vereinsarbeit gern auf mehrere Schultern verteilen", berichtete er weiter. Der neu gewählte Vorstand besteht jetzt aus insgesamt sechs Mitgliedern sowie einem erweiterten Vorstand mit vier Mitgliedern.

Der ehemalige Präsident Christian Axmann wird sich auch weiter im bunten Karnevalsprogramm einbringen und als Sitzungspräsident der Karnevalsveranstaltungen im Gröninger Kulturhaus amtieren. Insgesamt zehn Jahre stand er an der Spitze des Gröninger Carnevalsvereines.