Oschersleben (spt) l Reges Treiben herrschte jetzt auch am Wochenende in der Sekundarschule V in Oschersleben. Die Schüler gestalteten mit ihren Lehrern den Tag der offenen Tür, tatkräftig unterstützt durch engagierte Eltern.

In diesem Jahr war die Veranstaltung verbunden mit dem traditionellen Weihnachtsmarkt. Die zahlreichen Besucher wurden mit allerlei Köstlichkeiten versorgt. So gab es Glühwein und Kinderpunsch, Waffeln, Zuckerwatte, Schmalzgebäck, Crêpes und Muffins, aber auch herzhafte Spezialitäten wie Lángos, Pizza, Bratwurst und Flammkuchen. Vieles davon bereiteten die Schüler frisch in der Schulküche zu und brachten die Leckereien heiß und duftend zu ihrem jeweiligen Stand. Dort konnten diese beim gemütlichen Beisammensein draußen am Feuerkorb, bei zahlreichen Sitzmöglichkeiten in den einzelnen Klassenräumen oder bei einem Rundgang durch das Schulgebäude verzehrt werden. Dabei stießen die Gäste auf weihnachtlich verzierte Stände, an denen selbstgemachte Dinge wie Teelichter, genähte Taschen, gebastelte Fensterdekorationen, kleine und große Aureliosterne oder kleine Wärmekissen gekauft werden konnten.

Im Biologiefachraum konnten sich Schüler und auch Eltern Chemieexperimente anschauen oder selbst einmal Hand anlegen und mikroskopische Zeichnungen anfertigen. Als Höhepunkt des Tages entpuppte sich die Feuershow der Nachwuchsartisten "Awolinos".

"Die Mühen und der Aufwand im Vorfeld haben sich ausgezahlt! Wir sind uns alle einig, dass dies ein gelungener Abend war, an dem wir uns auch mal außerhalb des Schulalltags unterhalten konnten", resümierten Kerstin Barkowski und Henning Dittmer im Namen aller Schüler und Lehrer.