Wanzleben l Während der 1125-Jahr-Feier in Wanzleben hat Petra Hort, Bürgermeisterin der Stadt Wanzleben - Börde, es sehr bedauert, dass sie den Festumzug nicht sehen konnte. Wie vielen anderen, die ebenso wie sie aktiv den Festumzug am 14. September des vergangenen Jahres mitgestaltet hatten, blieb ihr nur, auf die Veröffentlichung von Bildern zu warten. Und genau das war am Sonntag soweit. Der Wanzleber Ortsbürgermeister Tino Bauer hatte ins Wanzleber Kulturhaus eingeladen, um den Videomitschnitt von den Feierlichkeiten zum Ortsjubiläum zu präsentieren.

Produzent Michael Wirdel aus Hohendodeleben hat in den vergangenen vier Monaten viel Zeit investiert, um etwa acht Stunden Filmmaterial zu sichten, zu schneiden und zu bearbeiten. "Sechs Stunden Filmmaterial habe ich selbst an den Festtagen aufgenommen, zwei Stunden Material von Tino Bauer kamen noch hinzu", erklärte der Hobbyfilmer, der bei der Präsentation selbst vor Ort war. Im Ergebnis dauert der Film 53 Minuten.

Noch bevor es die Bilder des eigentlichen Festes auf der DVD zu sehen gibt, wird der Zuschauer mitgenommen auf eine kleine Zeitreise durch die vergangenen 1125 Jahre der Wanzleber Geschichte. Michael Wirdel selbst spricht die Texte dazu, die seine Freundin Jessica Kosmitzki zusammengestellt hat. Sie hat sich auch an der Kameraführung beteiligt. Die Stunden, die er aufgewendet hat, ehe er die erste fertige DVD in den Händen hielt, hat der Produzent nicht gezählt, aber Tino Bauer "glaubte zu ahnen, wie viel Zeit und Aufwand dahintersteckt".

Deshalb war auch seine Freude groß, dass die Film-premiere ebenso gut besucht war wie die Aufführung des Films von der 1100-Jahr-Feier am Festwochenende im September. Zahlreiche Wanzleber waren gekommen, um sich zu erinnern und sich auf dem Filmmaterial vielleicht wiederzuentdecken. Leises Gemurmel verriet immer wieder, dass jemand ein bekanntes Gesicht gesehen hatte. So konnte sich beispielsweise auch Petra Hort wiederfinden, wie sie im Interview bedauerte, dass sie den Festumzug nicht live erleben konnte. Michael Wirdel war von der Resonanz begeistert: "Ich hätte nicht gedacht, dass so viele Leute kommen."

Wer die Veranstaltung verpasst hat und Interesse an einer DVD mit dem Film von der 1125-Jahr-Feier inklusive Bonusmaterial hat, kann diese ab sofort zum Preis von 15 Euro im Friseursalon von Tina Bauer am Markt in Wanzleben erwerben. Auch Bestellungen per E-Mail an mw-produktion@gmx.de sind möglich.