Landkreis Börde (yhe) l Aus Sicherheitsgründen warnt der Landkreis Börde vor dem Betreten des Waldgebietes "Hohes Holz". Das Sturmtief "Niklas"hat am 31. März im gesamten Waldgebiet erheblichen Schaden angerichtet. "Wer einen Osterspaziergang plant, der sollte vom Besuch dieses nördlich von Oschersleben gelegenen Naherholungsgebietes in diesem Jahr absehen", warnt Pressesprecher Uwe Baumgart.

Die Gefahren, die von entwurzelten Bäumen, abgebrochenen Baumkronen oder beschädigtem Geäst ausgehen, sind gegenwärtig und erheblich.

Nach ersten Einschätzungen seien über 500 Festmeter zu Bruch gegangen.

Die Aufräumarbeiten haben laut Baumgart zwar begonnen, werden aber aufgrund des Ausmaßes eine ganze Zeit, auf jeden Fall aber noch bis nach Ostern, andauern