Die Altenweddinger sind aufgerufen, bei einem Arbeitseinsatz am Sonnabend, 18. April, ihr Freibad und den Park davor vom Winterdreck zu befreien. Mitten drin in der Organisation ist das DRK-Kinder- und Jugendfreizeitzentrum.

Altenweddingen l Der Sturm "Niklas" hatte in der vergangenen Woche auch im Park vor dem Altenweddinger Freibad in der Straße An der Plantage mächtig gewütet. Mit unbändiger Kraft riss der starke Wind mächtige Äste von den Bäumen. Diese machten den Park zeitweise unpassierbar, so dass die Gemeindeverwaltung des Sülzetals die Grünanlage sperrten musste.

Der Sturm hat sich mittlerweile verzogen, jetzt geht es in Altenweddingen ans Aufräumen. Ortsbürgermeister Friedrich Rabe (Linke) und Sülzetal-Bürgermeister Jörg Methner (SPD) rufen gemeinsam mit den Mitgliedern des Altenweddinger Ortschaftsrates Einwohner und Vereine zu einem freiwilligen Arbeitseinsatz auf. Dieser findet am Sonnabend, 18. April, von 8.30 Uhr an statt. Nicht nur der Park soll dabei aufgeräumt werden. Auch das Gelände des Freibades soll von den Freiwilligen vom Winterdreck befreit werden.

Mitten drin in der Organisation des Arbeitseinsatzes ist Yvonne Kirchhoff, Leiterin des Kinder- und Jugendfreizeitzentrums des DRK-Kreisverbandes Wanzleben. Das Gebäude des Jugendclubs steht mitten im Park an der Plantage, wenige Meter vom Freibad entfernt. "Wir rufen unsere Kinder und Jugendlichen sowie deren Eltern dazu auf, sich an dem Arbeitseinsatz zu beteiligen. Ich hoffe, dass sich viele Freiwillige aus dem Sülzetal daran beteiligen werden", sagt Yvonne Kirchhoff. Unter anderem soll ein in seiner Standsicherheit gefährdeter Baum von Fachleuten gefällt und soll der Rasen gemäht werden. Doch müsse der Rasen zuvor von den vielen Ästen gesäubert werden. Viel Arbeit für die Helfer, wie Yvonne Kirchhoff einschätzt.

Bereits während des Arbeitseinsatzes wird Yvonne Kirchhoff und ihr Team für die Versorgung der Freiwilligen mit Tee. Kaffee und anderen Getränken sorgen. Nach dem Arbeiten sind die Helfer um 12.30 Uhr zum Mittagessen in den Jugendclub eingeladen. "Wir werden für die Teilnehmer Würstchen und Steaks grillen", kündigt die Leiterin an. Die Helfer, die sich am Einsatz im Freibad und im Park Altenweddingen beteiligen möchten, sollen Arbeitsgeräte wie Harken, Spaten und Hacken mitbringen.

Bilder