Der Maiglöckchenlauf geht am Sonntag, 26. April, in seine bereits neunte Runde. Den Startschuss hierfür gibt die Sportgemeinschaft Grün-Weiß Hohendodeleben. Bei dem Sport-Event werden bis zu 450 Starter erwartet. 144 Teilnehmer haben sich schon registrieren lassen. Auch die Vorbereitungen auf den fünften Triathlon in Wanzleben laufen bereits auf Hochtouren.

Hohendodeleben/Wanzleben l Die sportliche Freiluft-Saison in der Einheitsgemeinde wird auch in diesem Jahr traditionell wieder von den Grün-Weißen in Hohendodeleben eingeläutet.

Und zwar mit und bei ihrem Maiglöckchenlauf: Der gastgebende Verein Grün-Weiß Hohendodeleben hofft indes nicht nur wieder auf hunderte Teilnehmer, sondern auch auf schönstes Wetter für die bereits neunte Auflage des Laufevents, das am Sonntag, 26. April, steigt.

Der erste Startschuss an der Hohendodeleber Turnhalle in der Nordstraße ertönt traditionell um 9.15 Uhr. Dann ermitteln die Bambinis über 200 Meter ihren Sieger. Es folgen die Schüler über 850 Meter um 9.30 und 9.45 Uhr, der Volkslauf über zehn Kilometer um 10 Uhr und die Walker und Läufer über fünf Kilometer um 10.05 Uhr.

Der Wettbewerb gehört zur Laufserie um den Elbe-Ohre-Cup, entsprechend fließen die erzielten Punkte in die Wertung ein.

Bereits von Beginn an war der Maiglöckchenlauf kein vereinsinterner Wettbewerb, sondern eine Veranstaltung, die Athleten und Athletinnen auch aus den benachbarten Bundesländern anzog. Und so wächst die Fangemeinde des Sport-Events stetig. "Waren es 2007 115 Sportler, konnten wir im Vorjahr schon mehr als 425 Teilnehmer begrüßen", erzählt Grün-Weiß-Vorsitzender Florian Zeugner, der schon jetzt für 2016 die zehnte Auflage der Laufveranstaltung ankündigt.

Alle Teilnehmer erhalten im Ziel eine Medaille, die drei schnellsten Läufer pro Wettbewerb zudem eine Urkunde. Die Organisatoren stellen für alle Sportler Obst, Tee und Wasser bereit. Für das leibliche Wohl ist außerdem mit Erbsensuppe und Würstchen aus der Gulaschkanone und einem Kuchenbasar gesorgt, teilt die Vereinsspitze mit. Zudem können sich die Kinder auf der Hüpfburg austoben.

Die Teilnahme kostet vier Euro, für Nachmelder wird ein Zuschlag in Höhe von einem Euro erhoben. Für Kinder des Jahrgangs 1995 und jünger ist der Start kostenlos.

Volkstriathlon feiert in Wanzleben fünfte Auflage

Für die fünfte Auflage des Wanzleber Triathlons haben sich derweil bereits 108 Starter angemeldet. Das teilt SV Blau-Weiß-Empor-Präsident Rüdiger Petrasch auf Nachfrage mit.

Die erste Anmeldung kam aus Seehausen. "Die Poleposition hatte sich hier bereits am 1. Februar Frank Müller gesichert", teilt das Organisationsteam mit.

500 Meter Schwimmen, 25 Kilometer Radeln, fünf Kilometer Laufen heißt es am Sonntag, 5. Juli. Der Startschuss fällt um 11 Uhr im Spaßbad, Ziel ist das Bördestadion. "Auch in diesem Jahr sind wieder 125 Athleten aufgerufen, sich für den Volkstriathlon anzumelden", kündigt Petrasch an. Anmeldungen sind im Internet unter www.sv-wanzleben.de möglich. Bei der vierten Auflage des Wettbewerbs waren 115 Triathleten an den Start gegangen.