Salzwedel (aw) l Trotz einer vom Baubetrieb beantragten Vollsperrung bleibt es während der grundhaften Sanierung der Thälmannstraße ab Montag, 1. Juni, bei einer einspurigen Verkehrsführung für Pkw. Darüber informierte gestern Kreissprecherin Birgit Eurich. Von der Regelung ausgenommen ist der überregionale Schwerlastverkehr, der während der voraussichtlich bis Ende November dauernden Arbeiten ab dem Fuchsberg-Kreisel über den Warthe-Kreisel bis zum Chüttlitzer Kreisel umgeleitet wird. Vertreter von Stadt, Polizei, Personenverkehrsgesellschaft (PVGS), Straßenmeisterei und Unterer Verkehrsbehörde hatten sich gestern zur Abstimmung der Bauarbeiten getroffen.