Hohendodeleben ( skr ). Fast 100 Mitglieder und Freunde der Sportgemeinschaft Grün-Weiß Hohendodeleben trafen sich am Sonntag am Gasthof Buttenkrug zur ersten SG-Grünkohlwanderung. Alle Altersgruppen waren vertreten : ein Baby im Kinderwagen, Kleinkinder mit Schlitten, Eltern und Großeltern aus Hohendodeleben. Auch Freunde und Bekannte aus den Nachbardörfern und aus Magdeburg schauten vorbei. Auch sechs Skifahrer schlossen sich auf ihren Brettern der Wanderung an.

Bei schönstem Winterwetter führte der Vereinsvorsitzende Peter Schellhase die Wanderer rund um Hohendodeleben. Speziell für die Skifahrer hatte Vorstandsmitglied Dr. Reinhild Lotz sogar eine Loipe über die Felder vorgespurt.

Beim Zwischenstopp an der Sporthalle konnten sich alle mit Glühwein oder Tee aufwärmen, die Getränke wurden von Vereinsmitgliedern gesponsert. Nach der zirka zweistündigen Wanderung kehrten die Teilnehmer in den Saal Coerdt ein. Dort ließen sich die Wanderer den deftigen Grünkohl, der von den Buttenkrug-Mitarbeitern serviert wurde, schmecken. " Gut gelaunt und mit roten Wangen kehrten alle nach Hause zurück, mit dem Wunsch, solch eine Wanderung im nächsten Winter zu wiederholen ", teilt die Initiatorin der Grünkohlwanderung Dr. Reinhild Lotz mit.