Mit 40 Servicethemen-Seiten auf den insgesamt 264 Seiten des neuen "Örtlichen" und 30 000 gedruckten Exemplaren feiert das besondere Telefonbuch für Oschersleben, Wanzleben und Umgebung seine 20. Jubiläumsauflage. Die aktuelle Ausgabe liegt kostenlos abholbereit in allen Postfilialen, -agenturen und allen Netto-Märkten aus.

Wanzleben. Vor genau 20 Jahren erschien erstmals "Das Örtliche Oschersleben (Bode), Wanzleben und Umgebung". Seit gestern ist nun die 20. Auflage mit 40 Servicethemen-Seiten und 264 Seiten insgesamt erhältlich. Der Verlag, die Mediengesellschaft Magdeburg, die seit der 1. Ausgabe großen Wert auf die regionalen Servicethemen legt, stellte das Nachschlagewerk gestern in der Stadt Wanzleben - Börde den Medien vor. Neu ist das Servicethema "Wintersport". Ob Rodeln, Alpinski, Langlauf oder Winterwandern - hier werden zahlreiche Orte von Benneckenstein bis Thale mit ihren Wintersportmöglichkeiten skizziert. "Dieses und 19 weitere nützliche Servicethemen sind ab sofort in dem druckfrischen Telefonbuch zu finden, das vier Wochen lang bei Netto-Märkten sowie bei den Postfilialen und -agenturen für jedermann abholbereit liegt", erklärte Örtliche-Sprecher Ulrich Erben. Die Themen in dem 40-seitigen, bebilderten Serviceteil mit Tipps und Informationen zur Region werden alljährlich in enger Zusammenarbeit mit dem Landkreis Börde, den Städten Oschersleben und Wanzleben-Börde, mit den Gemeinden sowie mit zahlreichen Institutionen erarbeitet.

Der Bürgerservice biete zuverlässig die Durchwahlnummern für die häufigsten Bürgeranliegen, so Erben. Die Büchereien und die Volkshochschulen sind ebenso wieder vertreten wie die Seiten "Jugend" und "Senioren" mit Adressen von Beratungsstellen und wichtigen Einrichtungen. Dazu gesellen sich die Verbraucherberatung, die Übersicht über die Rechtsanwälte der Region mit ihren Schwerpunkten sowie die Ärzte mit ihren Fachgebieten.

Erben: "Das Örtliche wird auch gerne als kleiner Reiseführer genutzt. Der Überblick über die Museen und Sehenswürdigkeiten, sowie den Terminen der wichtigsten Rennsport-Veranstaltungen in der Motorsport Arena Oschersleben lädt zum Schmökern und zur Freizeitgestaltung ein."

Eine Neuerung im Teilnehmerteil ist der sogenannte QR-Code (Seite 33). Teilnehmer, die mit einem QR Code im Örtlichen eingetragen sind, ermöglichen dem Leser die automatische Verbindung mit ihrer Homepage, sofern der Leser mit seinem Smartphone Mobile Tagging nutzt und den QR Code damit einscannen kann.

Im Jahr 2000 war das "Örtliche" online gegangen. 2003 gab es die erste mobile Version fürs Handy. 2009 die erste App für ein Smart-Phone. Im Internet gehört "das oertliche.de" bundesweit mit rund 15 Millionen "Klicks" pro Monat zu den führenden Anbietern bei der lokalen Online-Suche. Die Auflage der gedruckten Version des regionalen Naschlagewerkes blieb über die vergangenen Jahre konstant. In diesem Jahr sind es 30 000 Stück.