"Rock am Denkmal" lässt es im kommenden Sommer wieder krachen! Die Veranstalter setzen einmal mehr auf einen musikalischen Mix aus "früher und heute". Es gibt ein Wiedersehen mit alten Bekannten sowie ein Stelldichein altbekannter Rock- und Popgrößen.

Hötensleben. "Die Gemeinde Hötensleben präsentiert den Festivalbesuchern einmal mehr internationale Showgrößen. Es ist uns wiederum gelungen, weltbekannte Stars nach Hötensleben zu holen. Die Verträge für den ,Classic-Rock\'-Teil sind unterzeichnet", freut sich Organisationsleiter Thomas Malcher. "Rock am Denkmal" steigt am 22. und 23. Juli - und zwar unter anderem mit den Hits vom "Electric Light Orchestra" (ELO) und der schottischen Sängerin Maggie Reilly.

"The World of ELO" verspricht abermals Classic-Rock der Extraklasse. Die Band steht für zeitlose Ohrwürmer, eine Reihe der beliebtesten Oldie-Klassiker überhaupt. "Oft wird behauptet, dass der überirdische Kultstatus der Band verblasst sei, nachdem Jeff Lynne die Gruppe verlassen hatte", meint Malcher. "Aber solange das Publikum Klassiker wie Roll Over Beethoven, Don´t Bring Me Down oder Confusion nicht vergessen hat, gibt es Grund genug, die Welthits live zu präsentieren." Phil Bates, Sänger und Gitarrist des "Electric Light Orchestra Part II" und als solcher direkter Nachfolger von Jeff Lynne, lässt für alte und neue Fans die größten Hits der Rocklegende wieder aufleben. Bates hat eine Handvoll exzellenter Instrumentalisten und Sänger um sich geschart, um den unverwechselbaren ELO-Sound zu reproduzieren.

Ein weiteres Schlaglicht: Maggie Reilly steht auf der Hötensleber Bühne! Unvergessen ihre erfolgreiche Zusammenarbeit mit Mike Oldfield in den 80ern, als sie Moonlight Shadow, Everytime We Touch und To France mit ihrer markanten Stimme zu Evergreens veredelte. ELO und Reilly schmücken nach bewährter Manier das Freitagsprogramm aus.

"Für den Open-Air-Sonnabend, der ein wenig mehr die jüngeren und junggebliebenen Musikfans ansprechen soll, laufen momentan noch die Vertragsverhandlungen mit nationalen Showgrößen und werden in Kürze bekannt gegeben", so Thomas Malcher. Gänzlich unbestellt ist dieses Feld aber auch nicht mehr. Bestätigte Acts sind bis dato: "Biba & die Butzemänner", "Big Maggas", "Premium Flavour" und "DR3IERVERSCHIEBUNG".

Der Kartenvorverkauf werde in Kürze starten, hieß es. Weitere Informationen gibt es im Internet.

www.rock-am-denkmal.de