Gelegenheit für Reflexion des Jahresgeschehens und Ehrungen bot die Jahreshauptversammlung der Harbker Geflügelzüchter. Eine ganz treue Seele des Vereins erhielt die Anerkennung für 50-jährige Mitgliedschaft.

Harbke. Sein Name ist gewissermaßen Programm: Helmut Vogl mischt seit fünf Jahrzehnten bei den Harbker Geflügelzüchtern mit. Sein ganz persönliches Jubiläum gab bei der Mitgliederversammlung natürlich Anlass zu einer besonderen Ehrung. Mario Thude als Vereinsvorsitzender zeichnete das "Urgestein" mit Urkunde und Ehrennadel aus. 50 Jahre Mitgliedschaft, das ist echte Treue, meinte nicht nur Thude anerkennend.

Zuvor hatte der Vorsitzende den anwesenden Züchterkollegen seinen Rechenschaftsbericht verlesen. Der personelle Bestand ist weitgehend stabil geblieben, wobei sich die 18 Mitglieder über weitere Sinnesgenossen sehr freuen würden.

Zu den Vereinsaktivitäten zählten im abgelaufenen Jahr unter anderem die Eierspende an die örtliche Kindertagesstätte zu Ostern. "120 Eier konnten wir da übergeben, die von den Erzieherinnen und Kindern gefärbt wurden. Mein Dank nochmals an alle Spender." Beim Weihnachtsmarkt der Gemeinde betreuten die Züchter einen Dartswurf-Stand. Höhepunkt des Jahres war wiederum die vereinseigene Ausstellung im Dezember, die 50. Schau insgesamt mit mehr als 300 Tieren. Bei dieser Veranstaltung habe der Verein zahlreiche Unterstützung und Hilfe erfahren, so Thude, wofür er allen Beteiligten ausdrücklich seinen Dank aussprach.

Vorhaben im neuen Jahr seien Aufräum- und Pflegearbeiten an den eigenen Objekten, Teilnahmen an den öffentlichen Veranstaltungen in Harbke und auch wieder die Vereinsschau.

Bilder