Eilsleben (rsh). Mit Beginn des nächsten Schuljahres erreicht die Grundschule "Globus" in Eilsleben erstmals die volle Struktur von den Klassen eins bis vier. 2008 erfolgte die erste Einschulung in der Einrichtung unter freier Trägerschaft. Mindestens einmal im Jahr wird interessierten Bürgern bzw. Eltern und Kindern ein Blick "hinter die Kulissen" gewährt. So auch diesmal wieder beim Tag der offenen Tür, der am kommenden Sonnabend, 26. März, stattfindet.

"Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich über das Konzept der Schule, die Räumlichkeiten und die Lernbedingungen zu informieren", sagt Leiterin Susanne Brothuhn. "Lehrer, Eltern und auch Schüler stehen Rede und Antwort, geben Gelegenheit, Unterrichtsmaterialien auszuprobieren, Aufgaben am Computer zu lösen oder ein bisschen zu werkeln oder zu experimentieren, wobei die Schüler den Kindern zeigen werden, wie was funktioniert." Derweil können Eltern mit Eltern oder Lehrern ins Gespräch kommen und all ihre Fragen loswerden. "Wir geben gern Auskunft, etwa zu den Kosten, Transportmöglichkeiten oder Nachmit-tagsangeboten" so Brothuhn.

Geöffnet ist die Pforte unter dem großen bunten Globus am Sonnabend von 10 bis 13 Uhr. (Ernst-Thälmann-Straße 24). Informationen gibt es auch telefonisch unter (039 409) 93 37 10 oder per E-Mail unter globus@grundschule-eilsleben.de.

Bilder