Osterweddingen. Der Kreiswettbewerb vom Jugendrotkreuz des DRK-Kreisverbandes Wanzleben findet am 28. Mai in Seehausen statt.

In Vorbereitung dieser Wettspiele bekamen die Kindergruppen der DRK-Begegnungsstätte Osterweddingen, die "Sülzeteufel", die "Sülzeengel" und die "Sülzemäuse", kürzlich ihre JRK-Mitgliedsausweise feierlich überreicht. Dafür war Christin Böse, Verantwortliche für Kinder- und Jugendarbeit im DRK-Kreisverband Wanzleben, nach Osterweddingen gekommen.

"Alle drei Kindergruppen werden an den Start gehen und bereiten sich schon in den Gruppenstunden auf die Ausschreibungskriterien vor. Es gibt noch viel zu tun, doch gemeinsam packen wir es an", berichtet Margitta Falkenberg.

Bei den Wettkämpfen ist übrigens nicht nur das Wissen rund um die Erste Hilfe gefragt. Den teilnehmenden Jungen und Mädchen werden auch Fragen zum Tourismus, Zauberkräutern oder zur Geschichte des Roten Kreuzes gestellt. Bei den Kreiswett- kämpfen hat auch ein kultureller Teil Tradition. Der steht in diesem Jahr unter dem Motto: "Das Leben ist ein Zirkus". Die DRK-Kids aus Osterweddingen sind dafür schon fleißig am Proben. Doch mehr soll nicht verraten werden.

Alle 14 Tage kommen die drei Gruppen in der DRK-Begegnungsstätte zusammen.