Haldensleben (mb). Seit dem Jahr 2000 ist Frank Schulze von der Freiwilligen Feuerwehr Uthmöden Stadtjugendwart in Haldensleben. In der Kreisstadt gibt es die Jugendwehren Gerikestraße, Hundisburg, Satuelle und Uthmöden. Die FFW Wedringen hat gegenwärtig keine Jugendwehr, hier wird jedoch gerade eine Kinderwehr aufgebaut, berichtete Frank Schulze in der jüngsten Delegiertenversammlung der Kreisjugendfeuerwehr. Insgesamt gehören 25 Kinder und Jugendliche zu den Jugendwehren in der Stadt, sieben davon sind Mädchen. "Das sind eigentlich wenig für die große Stadt und die Ortsteile", meinte der Feuerwehrmann, doch man dürfe nicht vergessen, dass die Feuerwehr gegen das riesige Freizeitangebot für Jugendliche kämpfe. Das sei im ländlichen Bereich manchmal einfacher.

Der Jugendwart gab einen kleinen Rückblick auf das vergangene Jahr. 21 der 25 Kinde rund Jugendlichen fuhren im Juni 2010 mit zur Feuerwehrmesse nach Leipzig. Eine Woche später fand der Stadtausscheid Löschangriff nass zum 135-jährigen Bestehen der FFW Uthmöden statt. Am großen Sommerlager im KieZ Günthersberge nahmen 15 Kinder aus Haldensleben teil. Im Dezember sicherten die Jugendwehren die Jurte auf dem Haldensleber Sternenmarkt mit Feuer un Stockbrotbacken ab.

Zu diesen gemeinsamen Terminen kamen noch Termine der jeweiligen Jugendwehren. Die Jugendwehr Gerikestraße ist beispielsweise bei allen Stadtfesten präsent. Die Jugendwehr Uthmöden zeltet gemeinsam mit der Jugendwehr aus Nordsteimke. Und die Jugendwehr Satuelle veranstaltet alljährlich ein Drachenfest.

Leider noch nicht fertig sei der Beachvolleyballplatz auf dem Gelände an der Gerikestraße, bedauerte der Stadtjugendwart. Deshalb habe es noch kein Turnier gegeben. Das soll aber nachgeholt werden.

Für alle Mitglieder der Jugendwehren seien einheitliche T-Shirts gekauft worden, erläuterte Frank Schulze. Diese T-Shirts bekommen die jungen Leute nach einer Probezeit von sechs Monaten zusammen mit ihrem Ausweis.

Für 2011 soll ein gemeinsames Stadtzeltlager der absolute Höhepunkt werden. Geplant ist es vom 24. bis 26. Juni auf dem Gelände der FFW Gerikestraße. Für den Stadtausscheid nass ist der Termin noch offen. Die jungen Feuerwehrleute werden mit nach Belantis fahren, diese Fahrt planen die Kreisjugendwehren Ohrekreis und Börde gemeinsam. Sie werden sich wieder am Sternenmarkt beteiligen. Und sie werden ganz sicher beim Kreisfeuerwehrtag in Haldensleben am 20. und 21. Mai dabei sein. Hinzu kommen die monatliche Nutzung des Rollibades und viele Aktivitäten in den einzelnen Jugendwehren, berichtet Frank Schulze.