Hamersleben. Vor einigen Wochen haben sich die Hamersleber Kindertagesstätte und die Grundschule für die Durchführung eines gemeinsamen Zirkusprojektes entschieden.

Gemeinsam mit dem 1. Mecklenburger Projekt-Cirkus der Familie Stefan Woitschack, dem "Circus Smiley", wird es am 29. Oktober im Ort eine große Zirkusvorstellung geben. Dabei werden alle kleinen und großen Besucher auf eine "Reise über den Regenbogen" mitgenommen. Bei diesem Projekt werden die Kinder zu Artisten und schnuppern echte Manegenluft.

Bis es aber so weit ist, heißt es für die Jüngsten der Kita mit kleinen zirkuspädagogischen Spielgeräten üben, üben und nochmals üben, wie zum Beispiel mit Pois, Ringen, Jonglierbällen, Tüchern und Tellern. Unterstützt und angeleitet werden die Kleinen von Stefanie Siebert. Sie hat das Publikum schon oft mit ihren Jonglagen bei der Gruppe "Spektakulum ¿Schneck di Bollo" begeistert. Nun ist sie jeden Freitag in der Kita, um mit ihrem Wissen und Können die Kinder auf ihren großen Auftritt in einem echten Zirkus vorzubereiten.

Mit Begeisterung wird Stefanie Siebert in der Einrichtung begrüßt und das Training mit ihr durchgeführt. Alle Kinder beteiligen sich mit viel Spaß und Freude am Programm. Wie von der Leiterin der Kita, Sabine Scholz, zu erfahren war, ist es für ihre Schützlinge nicht das erste Zirkusprojekt. Im vorigen Jahr gab es so etwas im Kleinen nur in der Einrichtung und ohne professionelle Hilfe.

"Erstaunlich, wieviel die Kinder schon gelernt haben"

Die Proben für das aktuelle Projekt laufen nun schon auf Hochtouren und werden in kleinen Gruppen durchgeführt. Da das Wetter zur vergangenen Probe aber so schön war, wurde mit Stefanie Siebert die Zauberkiste im Garten ausgepackt. Jedes Kind nahm sich sein Lieblingsspielzeug heraus und so bot sich den Zuschauern bald ein buntes Bild mit kleinen, zukünftigen Artisten. "Es ist wirklich erstaunlich, wie viel die Kinder schon gelernt haben", war von den Erwachsenen anerkennend zu hören.

Alle fiebern nun dem großen Auftritt entgegen. Sabine Scholz dankt Stefanie Siebert für ihre Geduld und Ausdauer bei den Übungsstunden und freut sich mit ihrem Team auf die "Reise über den Regenboden".

Karten für diese ganz besondere Zirkusvorstellung können in der Kleintierpraxis Hamersleben erworben werden. Der Erlös dient zum Teil der Anschaffung von Spielgeräten für die Kindertagesstätte.