Ausleben. Wenn man andere für eine Sache begeistern möchte, muss man manchmal auch ungewöhnliche Wege beschreiten. Das dachte sich auch Pfarrer Dr. Martin Schulz. Wie oft bekam er schon zu hören, dass der Gottesdienst am Sonntag zu einer ungünstigen Zeit stattfindet oder auch, dass die Lieder doch wohl nicht mehr ganz zeitgemäß wären.

So kamen er und die Mitglieder der evangelischen Gemeinde des Pfarrbereiches Hamersleben auf die Idee, neue Wege zu beschreiten. Unter dem Motto "Let‘s go" findet am Sonnabend, 26. Februar, von 18 Uhr an im Ausleber Pfarrhaus ein ganz besonderer Gottesdienst statt.

Wie Pfarrer Dr. Martin Schulz mitteilt, wird es ein "Gottesdienst für Leute von heute, mit Fragen, die uns alle interessieren, Musik, die wir mögen und mitsingen können und das ganze zu einer ungewöhnlichen Zeit". Zeit ist dem Pfarrer dabei besonders wichtig. "Zeit nach dem Gottesdienst, zum Reden und gemeinsam nach Antworten auf aktuelle Fragen suchen." Am Sonnabend soll dann unter anderem die Frage beantwortet werden "Wie lieb ist der liebe Gott?"

"Zum Gottesdienst ist jeder eingeladen, ob Kirchenmitglied oder nicht", so Dr. Schulz. Er und die Mitglieder der evangelischen Kirchengemeinde freuen sich schon sehr auf diesen besonderen Gottesdienst.