Beständigkeit ist Trumpf im noch recht jungen Belsdorfer Heimatverein. Bei der Vorstandswahl vor wenigen Tagen wurde Dieter Lubinski als Vorsitzender im Amt bestätigt. Änderungen gab es dagegen in der zweiten Reihe der Führungsriege.

Belsdorf. In seinem Rechenschaftsbericht, den er den Mitgliedern satzungsgemäß zur Jahreshauptversammlung vorstellte, hatte Dieter Lubinski durchweg Positives anzumerken. So hatte der Heimatverein im vorigen Jahr keine Austritte zu verzeichnen, wurde stattdessen noch um zwei neue Mitstreiter stärker. "Auch die Fahrten fanden wieder viele Anhänger und großen Anklang", berichtete der Vorsitzende. Ausdruck für die Beliebtheit der stets interessanten Ausflüge sei die Fahrt zum Steinhuder Meer, an der die stolze Teilnehmerzahl von 122 Personen teilgenommen hatte. "Besonders zu betonen sind auch die Feste, die von der Dorfjugend veranstaltet worden sind. Hierzu zählte im letzten Jahr natürlich auch das erste Belsdorfer Oktoberfest", so Lubinski weiter. Nach dem Rückblick bedankte er sich im Namen des gesamten Vereins bei allen Helfern, die Unterstützung in finanzieller oder tatkräftiger Art leisteten.

Anschließend ging man zum wichtigsten Punkt des Abend über, der Wahl des Vorstandes. Die endete an der Spitze einstimmig und ohne Veränderungen: Dieter Lubinski als Vorsitzender und Reinhard Arens als sein Stellvertreter erhielten erneut das vollste Vertrauen der Mitglieder.

Neu besetzt wurde das Schatzmeisteramt, da Jana Seeger aus privaten Gründen die Aufgabe niederlegte. "Sie war von Anbeginn, seit der Gründung des Vereins, dabei und hat fast alle Formalitäten geregelt", würdigte Lubinski die Arbeit Seegers. Sie stehe dem Verein weiter mit Rat und Tat zur Seite, wenn es nötig ist. Zu ihrem Nachfolger wurde einstimmig Sven Lehmann bestimmt. Die Verantwortung als Schriftführerin übertrugen die Mitglieder an Silke Träger. Stefan Lubinski und Dagmar Barheine übernehmen die Aufgabe der Kassenprüfung.

"Somit haben wir weiterhin eine funktionierende Führungsriege, die bereit ist, sich den anstehenden Projekten zu widmen und sich auch 2011 engagiert in die Gesellschaft einzubinden", sagte Dieter Lubinski. Es seien abermals einige Fahrten und Gastvorträge geplant, dazu gesellige Grillabende und nicht zuletzt die weitere Renovierung der Heimatstube in Belsdorf.

Bilder