Oschersleben. Mehr als 250 Hühnereier hatten Gerda Ruff, Anja Heller und Heidrun Venzke gestern im Gepäck, als sie am Morgen in die Oschersleber DRK-Kindertagesstätte "Vier Jahreszeiten" gekommen waren. Aber die Damen vom Rassegeflügelzuchtverein Oschersleben hatten sich nicht zu dritt auf den Weg begeben, um die Eier einfach nur so abzuliefern. Nein, vielmehr hatten sie noch Farbe, Essig, Speck und weitere Utensilien dabei, um die Eier auch noch zu färben – gemeinsam mit den Kindern.

Dazu sind die mehr als 60 Mädchen und Jungen nach und nach in kleinen Gruppen in den Keller gekommen, in dem die Gäste eine kleine Färberei eingerichtet hatten. Und ohne groß aufgefordert werden zu müssen, haben Celine, Hanni, Dante und all die anderen Kinder auch gleich losgelegt und sich über die Ergebnisse gefreut.

"Seit 15 Jahren bringen wir Oschersleber Kindereinrichtungen kurz vor Ostern Eier und färben sie gemeinsam mit den Kindern. Das bereitet nicht nur den Mädchen und Jungen Freude, sondern auch uns", so die Damen vom Zuchtverein.