Oschersleben. Ein defektes Abflussrohr hat gestern in der Oschersleber Fußgängerzone für einige Behinderungen gesorgt. In den Morgenstunden kam ein Baubetrieb mit einem kleinen Bagger angerückt, um gleich neben dem Frischemarkt Röbbeling ein tiefes Loch zu graben. Zwischenzeitlich versperrte auch noch ein Lkw den Boulevard, der einen Container geladen hatte, mit dem die ausgegrabene Erde abgefahren und neues Füllmaterial gebracht wurde.

Diese Arbeiten am Abwasserkanal waren erforderlich, weil in einem Wohnhaus neben dem Markt ein gusseisernes Schmutzwasserrohr verstopft war, wie Fred Spatzker vom Trink- und Abwasserverband Börde auf Anfrage mitteilte. "Wir haben uns in den Tagen zuvor mit einer Kamera den Zustand des Rohres angesehen und festgestellt, dass es verschlissen war. Deswegen haben wir entschieden, es so schnell wie möglich zu erneuern."

Was nun gestern im Laufe des Tages passiert ist. Und zwar sowohl außerhalb als auch innerhalb des Wohnhauses, in dem sich gestern am Tag niemand aufgehalten hat, "so dass es hier keine Probleme gegeben hat", wie Fred Spatzker sagte.