Oschersleben (jc). Laufen, springen, hüpfen hieß es gestern Vormittag zum alljährlichen Bummisportfest der Sportjugend Börde auf dem Oschersleber Sportplatz an der Wasserrenne.

Aus den Kindertagesstätten Wawuschel, Wirbelwind, Am großen Bruch, An den sieben Bergen, Regenbogen und dem Naturkindergarten waren insgesamt 77 Mädchen und Jungen mit von der Partie und kämpften im sportlichen Wettbewerb um den Bürgermeister-Pokal. Zu den Disziplinen zählten Staffellauf, 60 Meter-Lauf, Schlagballweitwurf und Weitsprung, in denen sich die Steppkes des DRK-Naturkindergartens am besten behaupten konnten und somit die glücklichen Gewinner der Trophäe, gesponsert von Bügermeister Dieter Klenke, sind.

Anschließend tobten sich alle Kinder auf der Hüpfburg aus, übten mit dem Hula-Hoop-Reifen oder trainierten auf Rasenskiern im Gleichschritt auf der Wiese.

Als Preis für die Teilnahme am Bummisportfest erhielt jede der sechs Einrichtungen einen Mehrzweckball, außerdem bekam jedes Kind eine Urkunde ausgehändigt.

"Wir versuchen in jedem Jahr, alle Kindertagesstätten für den Wettbewerb zu begeistern und freuen uns sehr über die gute Resonanz", sagte Gerd Hinze von der Sportjugend Börde.

Bilder