Oschersleben (jc). Langfingern Paroli zu bieten, war ein Anliegen der Verkehrswacht Oschersleben zur gestrigen Fahrrad-Aktion in der Anderslebener Straße auf dem Parkplatz des dortigen Einkaufszentrums. Wer wollte, konnte sein Fahrrad kostenfrei codieren und sich einen Fahrradpass ausstellen lassen. "Das schreckt ab, denn eine Codierung kann man nicht einfach so entfernen oder überlackieren. Solche Fahrräder werden weniger geklaut", sagte der Polizeiobermeister Peter Hartling. Deshalb entschieden sich auch die Bodestädter Christa und Norbert Stiller gestern dafür. "Schließlich sind unsere Fahrräder noch neu", so das Ehepaar.

Neben diesem Angebot war es für interessierte Kinder und Erwachsene möglich, einen Geschicklichkeitsparcours zu durchqueren. Außerdem war für die Kleinen eine Fahrrad-reaktionsampel aufgebaut worden, ebenso wie ein Mini-Glücksrad.

Wer das Angebot gestern nicht wahrnehmen konnte, aber sein Fahrrad gern codieren lassen möchte, kann sich bei der Verkehrswacht Oschersleben oder im Polizeikommissariat Oschersleben melden.