Harbke. Das vorige Wochenende war geradezu prädestiniert für einen schwungvollen Frühjahrsputz – also ließ die Harbker Grundschule "Am Ginkgo Patt" Taten folgen und rief zum großen Arbeitseinsatz auf dem Schulgelände auf. Rabatten und Blumenkästen mussten dringend gesäubert werden, Wände sollten einen neuen Anstrich erhalten und Pflanzarbeiten standen an. "Da der Arbeitsaufwand doch sehr umfangreich war, baten die Kolleginnen der Grundschule örtliche Vereine und Eltern um Hilfe. Und mit großer Freude konnte festgestellt werden, dass die Bereitschaft, der Schule unter die Arme zu greifen, sehr groß ist", sagt Schulleiterin Heidi Grunwald.

Mit vereinten Kräften war es möglich, die Außenanlagen und Hausflure in einen ansprechenden Zustand zu versetzen. Dabei machten "großzügige Spenden an Pflanzen, Farben, Sand und anderen dringend benötigten Materialien diesen Erfolg überhaupt erst möglich", so Grunwald, die sich im Namen der Schüler und Lehrerinnen insbesondere bei den Firmen Grzesinski, Nodorf, ZRA Metallbau, der Wohnungsgenossenschaft "Neue Heimat" und dem Geflügelzuchtverein Harbke für die geleistete Unterstützung bedankte. Auch einige Eltern und Großeltern wirkten tatkräftig mit.