Von René Döring

Oschersleben. Dass an seinem Geburtstag auch ein Besuch des Oschersleber Wiesenparks auf dem Programm steht, das ist für Moritz nichts Besonderes. Ist der Sechsjährige doch mit seinen Eltern und zudem mit seiner Kindertagesstätte regelmäßig im Tiergehege. Und auch als sich die gesamte Geburtstagsgesellschaft bei den Ziegen zusammenfindet, ist für Moritz noch alles normal, sind diese gehörnten Vierbeiner doch seine Lieblinge. Doch dann kommt die große Überraschung, dann kommt Sylvia Frehde von der Stadtverwaltung und drückt dem Geburtstagskind eine Urkunde in die Hand, die ihm bescheinigt, der Patenonkel des Zwergziegenbocks "Peterle" zu sein. "Das ist jetzt meine Ziege", freut sich Moritz und schaut dankbar seine Eltern an. Denn Sabine und Michael Reckling hatten diese ungewöhnliche Geburtstagsüberraschung vorbereitet. Und sie haben auch Brot im Gepäck, so dass Moritz sein "Peterle" mit großer Begeisterung füttern darf.

Wie Sylvia Frehde bei der Urkundenübergabe mitteilte, ist diese Tierpatenschaft die Nummer 95 im Wiesenpark. Und Sylvia Frehde ist sich sicher: "Die 100 bekommen wir in diesem Jahr noch voll."