Die Mitglieder der Kroppenstedter Schützengesellschaft Trappenland haben sich zu einer Jahresversammlung getroffen. Im Mittelpunkt stand die Wahl eines neuen Vorstandes. Zudem wurde Rückschau auf das Jahr 2010 gehalten und wurden die Ziele für 2011 beraten.

Kroppenstedt (rdö). Jens Herrmann ist der neue Vorsitzende der Schützengesellschaft Trappenland. Er wurde während einer Jahresversammlung einstimmig in diese Funktion gewählt, nachdem er sie seit Februar kommissarisch innehatte. "Ich bedanke mich für das Vertrauen und verspreche, die Schützengesellschaft Trappenlandmit bestem Wissen und Gewissen weiterzuführen", sagte Jens Herrmann nach seiner Wahl.

Jens Herrmann tritt damit die Nachfolge von Hermann Hinze an, der Ende vergangenen Jahres verstorben ist. Die weiteren Vorstandsmitglieder sind wie bisher Ulrich Himmelreich (Schatzmeister,) Waldemar Schmelzer (Schriftführer), Karin Hinze (Schießleiterin) und Udo Schmelzer (stellvertretender Vorsitzender). Sie wurden von den Mitgliedern in ihren Ämtern bestätigt.

Vor dieser Vorstandwahl ist das Vereinsjahr 2011 ausgewertet worden. "Das Jahr 2010 war sportlich wieder sehr erfolgreich für die Schützinnen und Schützen der Gesellschaft", hieß es im Jahresbericht. So wurden vier Kreismeistertitel in Luftdruckdisziplinen sowie ein Kreismeistertitel in der Disziplin Sportpistole gewonnen. Auf Landesebene wurden in Luftdruckdisziplinen vier Landesmeistertitel und in der Disziplin Sportpistole ein Landesmeistertitel gewonnen. Dazu kam auch der Gewinn des Landesjugendpokals in der Disziplin Sportpistole. Auch fünf Starts bei den Deutschen Meisterschaften in München standen im Vorjahr zu Buche, sowie gute Ergebnisse, die bei verschiedenen Pokalwettbewerben auf Kreis- und Landesebene erzielt wurden.

"Höhepunkt des Vereinslebens war auch im Jahr 2011 die Ehrung des Schützenkönigspaares Silke und Jens Herrmann, die mit einem Ehrensalut, dem Anbringen der Ehrenscheiben und mit einem anschließenden gemütlichen Beisammensein gefeiert wurde", so der Vorstand, der zudem in seinem Bericht daran erinnerte, dass die Schützengesellschaft Trappenland auch im Vorjahr wieder beim Freikreuzfest aktiv war. "Während des Festes wurde der Trappenlandpokal mit dem Pusterohr und dem Luftgewehr ausgeschossen. Auch ein Preisschießen lockte an diesem Tage viele Besucher an, die von unseren Frauen bewirtet wurden."

Nach dem Bericht und der Neuwahl des Vorstandes hat Jens Herrmann den Arbeitsplan für den Rest des Jahres vorgestellt. Dieser Plan beinhaltet beispielsweise die Teilnahme an Wettkämpfen auf Kreis- und Landesebene, die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften in München sowie vereinsinterne Aktivitäten. "Höhepunkt in diesem Jahr wird wieder die Ehrung der Schützenkönigin und des Schützenkönigs. Auch soll es wieder am 3. Oktober ein Pokal- und Preisschießen für die Bevölkerung geben", so Jens Herrmann, der zudem bekanntgab, dass am 1. Mai vier neue Mitglieder aufgenommen worden sind, so dass die Mitgliederzahl der Kroppenstedter Schützengesellschaft jetzt auf 24 gestiegen ist.