Für das kommende Wochenende ist es Altenweddingens Ortsbürgermeister Jörg Methner einmal mehr gelungen, in musikalischer Hinsicht einen Coup zu landen. G. G. Anderson kommt.

Altenweddingen. Nach dem MDR-Stammtisch vor einigen Jahren gelang es Jörg Methner nun, einen Star, bekannt durch Rundfunk und Fernsehen, nach Altenweddingen zu holen – und zwar G. G. Anderson.

Das MDR-Fernsehen dreht in Altenweddingen für die Sendung "Schlager-Boulevard". Für die Fernsehaufzeichnung kommt der Sänger in das Bördedorf. Die Altenweddinger, alle Sülzetaler sowie Fans aus Nah und Fern sind aufgerufen, G. G. Anderson einen würdigen Empfang zu bereiten.

Gedreht wird am Schwimmbad

Der Schlagerstar wird schon am Sonnabend, 21. Mai, nach Altenweddingen kommen. Um 13 Uhr soll er vor dem Ferdinand-Döbbel-Haus am Kantorberg begrüßt werden. "Zur Begrüßung des Schlagerstars sind alle recht herzlich eingeladen", ruft Jörg Methner die Sülzetaler auf.

Mit einer Kutsche wird der Schlagersänger dann zu den Dreharbeiten in das Schwimmbad Altenweddingen gebracht. "Während der Dreharbeiten muss das Schwimmbad an diesem Tag von 12 Uhr bis gegen 15 Uhr geschlossen bleiben. Hierfür bitte ich um Verständnis", so Jörg Methner weiter.

Nach der Begrüßung von G.G. Anderson vor dem Döbbel-Haus können die Fans und Besucher in die Altenweddinger Festhalle gehen. Hier wird ihnen ein musikalischer Nachmittag geboten, für Getränke ist gesorgt. Der Eintritt kostet einen Euro. Die Einnahmen sollen für andere kulturelle Ereignisse genutzt werden.

"Nach den Dreharbeiten sollen die Fans von G. G. Anderson noch einmal auf ihre Kosten kommen. Ich möchte den Künstler noch zu einem kurzen Besuch in die Festhalle einladen", berichtet der Ortsbürgermeister weiter.

Die Sendung "Schlager Boulevard", die in Altenweddingen aufgezeichnet wird, läuft am 22. Juli im Fernsehen.