Oschersleben (mmt). Randalierer haben in der Nacht zum Sonnabend eine Schneise der Verwüstung durch den Oschersleber Wiesenpark gezogen. Sie knickten zwei Bäume um, stießen Bänke aus ihren Verankerungen, zerschlugen Schautafeln und beschmierten diese mit Farbe. Der Schaden wird von den Verantwortlichen im Rathaus auf mehrere hundert Euro beziffert.

"Jetzt müssen wir versuchen, die Behebung der Schäden über Sponsorengelder zu finanzieren", ärgerte sich René Herbert Vorsitzender des Wiesenpark-Fördervereins, der sich gestern die Schäden anschaute. Für Hinweise, die zu den Tätern führen, sei er dankbar.