Von Mathias Müller

Oschersleben. Das Oschersleber Freibad in der Breitscheidstraße öffnet heute um 10 Uhr für die Besucher. Die Beschäftigten um Freibadleiter Jörg Doil haben viel gearbeitet, um die 50 000 Quadratmeter große Anlage in Schuss zu bringen.

Die drei Becken sind mit glasklarem Wasser gefüllt, die Liegewiesen kurz gemäht, die Wege vom Unkraut befreit – die Gäste können kommen. Sportlich ambitionierte Besucher können sich auf den Fußball- und Volleyballplätzen auspowern.

"Wir haben im Zugangsbereich die große Betonfläche weggenommen und dort Wege aus Pflastersteinen und neue Grünflächen angelegt", erklärte gestern Sylvia Frehde, für die Bäder verantwortliche Mitarbeiterin in der Stadtverwaltung Oschersleben, eine Neuerung vor dieser Saison. Neu ist ebenso, dass es jetzt Saisonkarten zu kaufen gibt. Erwachsene zahlen dafür 60 Euro und Kinder 40 Euro für unbegrenzten Eintritt pro Saison. "Eine Saisonkarte haben wir bereits verkauft", freute sich Baubetriebsamtsleiter Steffen Czerwienski über das neue Angebot, das für fleißige Freibadnutzer interessant ist.

Erwachsene zahlen im Freibad Oschersleben für den Tageseintritt 2,50 Euro, die Zehnerkarte kostet 22,50 Euro. Kinder zahlen 1,50 Euro und 13,50 Euro für die Zehnerkarte.

Die Volksschwimmhalle hat bis einschließlich 30. Mai offen, das Freibad bis 5. September.