Hadmersleben. Bürgermeister Ulrich Göllner informierte Dienstagabend die Stadträte und Gäste der Ratssitzung darüber, dass die Stadt nun möglicherweise schon zum 1. Juli dieses Jahres nach Oschersleben zwangseingemeindet wird. " Genaueres ist uns noch nicht bekannt ", so der Bürgermeister. Bekanntlich hat eine landesweite " Volksinitiative gegen die Gemeindegebietsreform " noch nicht aufgegeben und plant als letztes Mittel gegen die Zwangseingemeindungen ein Volksbegehren, um ein " Gemeindestärkungsgesetz " in den Landtag einbringen zu können. Dafür müssen 220 000 Unterschriften gesammelt werden. " Wollen wir uns daran beteiligen und ebenfalls Unterschriften sammeln ?", fragte Ulrich Göllner in die Runde. " Die Initiative hat uns in den vergangenen Monaten immer sehr unterstützt, nun sollten wir weiter zu ihr stehen und ihr jetzt weiter unter die Arme greifen ", so Stadtrat Achim Klette. Andere Stadtratsmitglieder sind ebenso seiner Meinung und so werden die Unterschriftslisten ausgelegt, damit die Bürger sich dort eintragen können.

Wo diese Listen ausgelegt werden, wird der Bürgermeister in der nächsten Woche bekanntgeben.