Oschersleben ( mg ). Wie kommen Nachrichten aus Russland zur Zeitung ? Warum sind Zeitungsseiten so dünn ? Und wie bekommt die Zeitung die Fotos, wenn irgendwo ein Autounfall passiert ist ? Die Jungen und Mädchen der Klasse 4 b der Goethe-Grundschule hatten interessante Fragen im Gepäck, als sie der Volksstimme-Redaktion in Oschersleben gestern einen Besuch abstatteten. Sie nehmen am Projekt " Schüler machen Zeitung " ( SchmaZ-Junior ) teil, dass die Volksstimme gemeinsam mit regionalen Partnern an Schulen anbietet. Die Idee : Die Schüler begeben sich in die Rolle von Reportern und schreiben selbst Beiträge. Dafür wird ihnen zwei Wochen lang die Zeitung in die Schule geschickt. Lehrer Gerhard Gaul nimmt dort mit seinen Schülern alle Zeitungsrubriken auseinander. " Wir gestalten Wandzeitungen, um uns mit der Zeitung vertraut zu machen ", erklärt der Lehrer. Für die eigenen, kleinen Berichte wollen die Jungen und Mädchen über die Klassenfahrt nach Eggenstedt schreiben. Bei ihrem Besuch in der Redaktion konnten sie sehen, wie später dann auch ihre Fotos und Texte auf die digitale Zeitungsseite gebracht werden.