Oschersleben. Auch wenn diesmal mit 15 Mannschaften das Teilnehmerfeld nicht ganz so groß war wie bei vorangegangen Mitternachts-Volleyball-Turnieren der Sportjugend, waren in der Oschersleber Sporthalle am Bruch insgesamt 60 Spiele erforderlich, bis der Sieger feststand. Und das war die Mannschaft " Buntfettspeck ", die sich in der Finalrunde der drei Vorrundensieger gegen die " Gummibärenbande " und " Dynamo Doppelkorn " durchgesetzt hat.

Damit riss für die " Gummibärenbande " eine Siegesserie. Waren die Völpker doch nicht nur Titelverteidiger, sondern hatten auch das Turnier davor für sich entschieden.

Teilgenommen haben an diesem neuerlichen Turnier, das von Ralf Sacher, Roland Manegold und Thomas Keitel organisiert wurde, Mannschaften aus Oschersleben und anderen Orten des Landkreises Börde, wie auch aus Nachbarkreisen und aus Magdeburg. Und da die meisten Mannschaften Anhänger mitgebracht hatten, war auch die Zuschauertribüne gut besetzt und ging es sehr stimmungsvoll zu. Die Ballwechsel wurden mit Anfeuerungsrufen begleitet und Punkte lautstark gefeiert.

Stimmungsvoll ging es auch zum Schluss bei der Siegerehrung zu, als die Turnierleitung den Siegerpokal und die Preise an die Platzierten überreichte. Aber auch die anderen Teilnehmer gingen nicht leer aus, bekam doch jeder Spieler eine Urkunde mit auf den Weg.