Närrische Wochenenden stehen bevor und zwar in Domersleben, Seehausen, Blumenberg und später feiern auch die Wanzleber Jecken ihre fünfte Jahreszeit. Am Sonnabend gehen wieder die Domersleber und die Blumenberger in die Bütt. In Seehausen geben die Harbker Karnevalisten in der Gaststätte Hopfengarten ein Gastspiel. Die Volksstimme hat die wichtigsten Termine zusammengestellt.

Wanzleben. Die Narren haben die Herrschaft in den Kulturhäusern übernommen. In Domersleben war bereits am vergangenen Wochenende Premiere. In Blumenberg feiert der Blumenberger Kultur- und Karnevalsverein ( BKK ) am Sonnabend sein 20-jähriges Bestehen. Die Wanzleber starten ab 5. Februar durch.

• Seehausen : Zum ersten Mal in seiner über 25 Jahre langen Vereinsgeschichte wird der Harbker Carnevals Verein am Sonnabend ab 20. 11 Uhr das närrische Volk in Seehausen zur Festsitzung bitten. Das Prinzenpaar Prinzessin Lisa I. und Prinz Patrick I. sowie der Präsident Frank Koch freuen sich schon auf den Auftritt im Hopfengarten. Die Harbker Karnevalisten haben ein buntes Programm mit Büttenreden, den Wirbkespatzen, dem Mädchenballett, einer Playback-Show, der Funkengarde und dem Auftritt des Männerballetts zusammengestellt.

• Blumenberg : Der Blumenberger Karneval feiert in dieser Saison sein 20-jähriges Jubiläum. Das Programm lautet deshalb " Das Beste aus 20 Jahren ". Die Prunksitzung ist gespickt mit Höhepunkten. Die Termine für die Prunksitzungen sind am Sonnabend, dann am 29. und 30. Januar sowie am 20. Februar. Der Austragungsort ist traditionell der Blumenberger Krug. Dort sind für die Veranstaltungstermine 23. und 29. Januar noch einige Restkarten erhältlich. Weitere Informationen gibt es dazu auch unter Telefon ( 03 92 09 ) 22 09.

• Domersleben : Nach der erfolgreichen Premiere am vergangenen Wochenende lädt der Domersleber Carnevals Club ( DCC ) zu seinem Programm " Ja wenn das so ist, dann …" auch an diesem Sonnabend ab 20 Uhr ein. Weitere Prunksitzungen sind am 29. Januar ab 20 Uhr in Domersleben, am 30. Januar ab 20 Uhr in Groß Rodensleben, am 6. Februar in Hohendodeleben, und wieder am 13. Februar ab 20 Uhr in Domersleben mit anschließendem Klubtanz. In diesem Jahr stehen bei den Domerslebern wieder mehrere Büttenredner und Stimmungssänger auf dem Programm. Bekannte Figuren wie " Friedchen & Klara " und " Minecken Muusekeddel " strapazieren die Lachmuskeln. Auch die Balletmädels und das Nachwuchsballett werfen wieder die Beine in die Luft.

• Wanzleben : Das Prinzenpaar ihre Lieblichkeit Christa und seine Herrlichkeit Detlef Säger laden erst wieder ab dem 5. Februar zur Prunksitzung in ihren " Regierungssitz ", dem Wanzleber Kulturhaus, ein. Zweieinhalb Stunden präsentieren die Mitglieder des Wanzleber Feuerwehr Karnevals Klub ( FKK ) ein buntes Programm – vom Auftritt der Funkenmariechen bis hin zu mehreren Büttenreden.

Die Prunksitzungen sind am 5 ., 6. und 13. Februar. Karten gibt es beim Party-Service Jentzsch in der Poststraße 6 in Wanzleben.

Absoluter Höhepunkt der 24. FKK-Karnevalssaison ist der große Umzug, der im Februar auf den Valentinstag ( 14. Februar ) fällt. " Unter diesem Motto wird auch unser Umzug stehen ", erklärt FKK-Präsident Mathias Knauel. Die Karnevalisten wünschen sich in diesem Jahr eine Rekordbeteiligung. Sämtliche Vereine der Stadt und der Umgebung sind aufgerufen, sich an dem Kamelle-Umzug zu beteiligen. Dieser soll um 14 Uhr auf dem Marktplatz starten und durch die Wanzleber Innenstadt ziehen.