Oschersleben ( rd ). Der 14. Sachsen-Anhalt-Tag, eingebettet in die Feierlichkeiten zum 825. Stadtjubiläum und zum Schlossfest, findet vom 20. bis 22. August in Weißenfels statt. Das Fest steht im Zeichen der Jubiläen " 20 Jahre Deutsche Einheit " und " 20 Jahre Sachsen-Anhalt ".

" An den drei Festtagen wird sich Sachsen-Anhalt auf Bühnen, in Regionaldörfern und an Themenstraßen präsentieren. Um dieser Vorstellung einen würdigen Rahmen zu geben, sind Vereine, Firmen, Verbände und Einzelpersonen aufgerufen, aktiv zum Gelingen der Präsentation des Landkreises Börde beizutragen. Bewerbungsschluss ist am 20. Januar ", teilt Landkreis-Pressesprecher Uwe Baumgart mit und bittet die Angebote und Bewerbungen mit einer Darstellung der beabsichtigten Aktivitäten an das Sachgebiet Kultur und Sport, Gerikestraße 104, in 39340 Haldensleben, Telefon : ( 03904 ) 72401440 zu richten. Die Anmeldeformulare können telefonisch abgefordert oder über die Homepage des Landkreises, www. boerdekreis. de unter dem Button " Formulare " herunter geladen werden.

Präsentation auf Bühne und in Regionaldörfern

" Die Präsentation wird in Regionaldörfern und einer integrierten Regionalbühne stattfinden. Dabei wird der Landkreis Börde gemeinsam mit der Landeshauptstadt Magdeburg und den Landkreisen Jerichower Land und Salzlandkreis im Regionaldorf Elbe-Börde-Heide zu erleben sein ", so Baumgart weiter : Das Angebot der Dörfer soll sehr vielfältig sein. Im Mittelpunkt stehen neben Kultur und Tourismus auch Handwerk und regional-typische Spezialitäten. Dabei sind Themenstraßen " Weltoffenes Sachsen-Anhalt - 20 Jahre Sachsen-Anhalt ", " Sport und Spiel ", die Hilfsdienste wie zum Beispiel Deutsches Rotes Kreuz, Malteser oder auch die Bundeswehr, Landesregierung und Landtag sowie das Kirchendorf und das Lotto-Erlebnisland.

Höhepunkt wird

der Festumzug

Eingerichtet werden neben den Bühnen in den Regionaldörfern drei große Medienbühnenstandorte. Wie in den Jahren zuvor, wird sich auch 2010 der Festumzug am Sonntag durch die Innenstadt von Weißenfels bewegen und den Höhepunkt des Wochenendes bilden. Neben den Musik- und Fußgruppen wird besonderer Wert auf die geschmackvolle Gestaltung der Festbilder gelegt. " Die bisherigen Sachsen-Anhalt-Tage, zuletzt 2009 in Thale mit einer Rekordbeteilung von über 500 Mitwirkenden aus dem Landkreis Börde, haben gezeigt, dass sich durch die Mitwirkung am Sachsen-Anhalt-Tag eine hervorragende Möglichkeit eröffnet, sich überregional vor großem Publikum vorzustellen und bekannt zu machen ", sagt Uwe Baumgart.

Der Umfang der Mitwirkungsmöglichkeiten ist auch 2010 aufgrund der Größe der Stadt Weißenfels eingeschränkt. Daher sollte man sich auch mit seiner Anmeldung für die Präsentation des Landkreises Börde auf dem Landesfest beeilen.

Das Landesfest wird seit 1996 jedes Jahr in einer anderen Stadt gefeiert. Hauptziel des Sachsen-Anhalt-Tages ist es, " die Verbundenheit der Menschen zu ihrem Bundesland Sachsen-Anhalt zu stärken und das Zusammengehörigkeitsgefühl der Regionen und die Vielfalt des Landes in kultureller, wirtschaftlicher, sportlicher und künstlerischer Hinsicht aufzuzeigen ". Außerdem sollen kleinere und mittlere Städte in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses gerückt und ihnen die Möglichkeit zur Darstellung der Entwicklung ihrer Region gegeben werden.