Der Frauenchor aus Klein Wanzleben blickt seinem 20-jährigen Bestehen entgegen, das in diesem Jahr groß gefeiert werden soll. Doch zuvor hat die Klein Wanzleber Chorvereinigung " Liedertafel " noch einige andere Auftritte zu bewältigen und auch ein neuer Vorstand wurde turnusgemäß am Montagabend gewählt.

Klein Wanzleben. Ohne langes Vorgeplänkel wurde am Montagabend der neue Vorstand der Chorvereinigung " Liedertafel " in Klein Wanzleben gewählt. Wahlleiterin Karin Mußmann nannte die fünf Kandidaten, die sich für die Mitarbeit im Vorstand bereiterklärt hatten : Ute König, Joachim Jost, Eckhard König, Maren Rummel und Giana Digulla. In einer offenen Wahl sprachen die wahlberechtigten Chormitgliedern im Block den vorgeschlagenen Kandidaten ihr Vertrauen aus.

Und nach einer kurzen Beratung der neuen Vorstandsmitglieder – Giana Digulla fehlte arbeitsbedingt – stand fest, der neue Vorstand wird identisch mit dem alten sein. Ute König übernimmt den Vorsitz, Joachim Jost die Funktion des Stellvertreters, Maren Rummel bleibt Protokollführerin, Giana Digulla Hauptfinanzverantwortliche und Eckhard König stellvertretender Finanzverantwortlicher. Ergänzt wird der Vorstand durch die Revisionskommission, die ebenfalls mit zwei bekannten Gesichtern besetzt wurde. Gabi Budahn und Rolf Digulla werden auch die nächsten zwei Jahre ein Auge darauf haben, dass die Finanzverantwortlichen gute Arbeit leisten.

Doch Ute König lag es als alter und neuer Vorsitzenden auf dem Herzen, auch einmal Dankesworte an die Chorleiterin Karin Mußmann zu richten : " Was wäre unser Chor ohne Chorleiterin, ohne Karin gäbe es uns gar nicht. " Sie drückte ihre Hoffnung aus, dass Karin Mußmann die Chöre noch viele Jahre leitet, denn es sei gar nicht so einfach, Chorleiter zu finden, die mit Herz und Seele dabei sind. Außerdem hoffte sie, dass die Chorarbeit in Klein Wanzleben weiter so gut laufen würde und dass alle gut bei Stimme bleiben.

Dass sowohl der 29-köpfige Frauenchor als auch der 15-köpfige Männerchor sich sehr aktiv am kulturellen Leben und darüber hinaus beteiligen, beweist der umfangreiche Auftrittsplan des vergangenen Jahres. So beteiligte sich der Frauenchor beispielsweise beim Frühlingssingen in Wanzleben, beim Kantaten-Gottesdienst in Klein-Wanzleben, beim zweiten Konzert " Freunde singen für Andreas " in Klein Wanzleben, brachte sich stark ein, als Gäste aus Melsungen in Klein Wanzleben waren, unternahm eine Chorfahrt nach Halle und gestaltete mehrere Adventssingen. Beide Chöre zusammen traten zum Beispiel beim Frühlingssingen in Altenweddingen, beim Zuckerfest und beim Adventssingen in Klein Wanzleben in Erscheinung. Gemeinsam gestalteten sie auch das Bördechortreffen aus Anlass des 135-jährigen Bestehens des Männerchores im Juni. Und natürlich kam auch bei beiden Chören die Geselligkeit nicht zu kurz, das Jahr über gab es gleich mehrere Anlässe zum Feiern.

Und daran wird es auch 2010 nicht hapern, wie die ersten Termine im Kalender der Chöre vermuten ließen. Einige machte Chorleiterin Karin Mußmann schon einmal publik : Workshops in Melsungen und Hundisburg, ein Frühlingssingen im Mai, ein Taufgottesdienst im Juni, das Zuckerfest im Juli, mehrer Adventssingen in der Adventszeit.

Und dann ist ja da auch noch das 20-jährige Bestehen des Frauenchores, das voraussichtlich am 25. September groß gefeiert werden soll. Der Chorleiterin schwebt ein Konzert vor, zu dem auch einige Instrumentalisten eingeladen werden sollen. " Und eventuell können wir auch unseren Konzertsaal, die Kirche, dann wieder nutzen ", sagte sie, bevor sie noch einmal kurz in der Statistik blätterte.

Der Frauenchor hat heute ein Durchschnittsalter von 59 Jahren. " Als wir uns vor 20 Jahren gegründet haben, lag das Durchschnittsalter noch bei 49 Jahren. Ihre Motivation im Anschluss ging an beide Chöre gleichermaßen : " Gebt euch weiter so viel Mühe wie bisher !" Und vielleicht kann der Männerchor auch bald wieder 20 Sänger zählen. Nachwuchs ist immer herzlich willkommen in der Chorvereinigung " Lidertafel " Klein Wanzleben.