Seehausen ( skr ). Zum 10. Fußball-Altherren-Turnier

wird am heutigen Dienstag ab 18 Uhr in die Sporthalle Seehausen eingeladen. Gespielt wird um den Pokal des Bürgermeisters. Fünf Mannschaften treten bei diesem traditionellen Ereignis gegeneinander an. Zuschauer sind bei der Partie herzlich willkommen, erklärte Bürgermeister Eckhard Jockisch in einer Ankündigung.

Bereits am 28. Dezember waren die Volleyballer im Turnier um den Pokal des Bürgermeisters angetreten. Diesen Wettkampf gab es zum sechsten Mal in Seehausen. Insgesamt nahmen neun Mannschaften an dem sportlichen Turnier teil. Zahlreiche Zuschauer verfolgten die spannenden Spiele in der Seehäuser Sporthalle. Insgesamt gab es 22 Spielbegegnungen, so dass sich die Zuschauer viereinhalb Stunden lang in Geduld üben mussten. Nach spannenden Vorrundenspielen standen schließlich die vier Gruppenbesten fest, die im Finale die Plätze 1 bis 4 ausspielten. Der Leiter der Sektion Volleyball des Sportvereins Seehausen, Jörg Weisel, konnte schließlich verkünden : " Gewonnen haben die Pokalverteidiger – die Fußballer, vor den, Blauen Engeln ‘. Dritter wurden die " Sixpacks " und Vierter wurde das Team von Familie Nicolai. " Gegen 21. 30 Uhr konnten schließlich die Urkunden und der Siegerpokal überreicht werden.

Außerdem hatte das Turnier auch einen Benefizcharakter. Denn die Sportler sammelten am Rande der Veranstaltung für die Delphintherapie der kleinen Josephine Buchholz aus Oschersleben. " Hierbei kamen insgesamt 200 Euro zusammen, die auf das eingerichtete Spendenkonto überwiesen werden konnten ", erklärte Jörg Weisel vom SV Seehausen. Die Spendensammlung erfolgte auf Initiative des Seehäuser Heimatvereins. Der hatte bereits aus dem Erlös des Heimatkalenderverkaufs eine 300-Euro-Spende gesammelt und überwiesen.