Hohendodeleben ( car ). " Wir wollen zeigen, dass es uns gibt ", erklärte Yvette Wolter als Vorsitzende des Pferdesportvereins Hohendodeleben den Hintergrund für den Tag der offenen Stalltür, zu dem der Verein am Sonnabend eingeladen hatte. Bereits im November, als dieser Verein neu gegründet wurde, wurde der Termin zur öffentlichen Präsentation ins Auge gefasst.

" Aber wir hatten nicht viel Zeit, etwas vorzubereiten ", erklärte die Vorsitzende. Dennoch konnte sich das Showprogramm, das die Reiter und Reiterinnen in der Reithalle zeigten, durchaus sehen lassen. So gab es verschiedene Dressur- und Springvorführungen, unter anderem waren eine Quadrille und ein Pas de deux in das Programm integriert. Den Besuchern gefiel es, was an dem Applaus zu merken war. Und Kinder, die selbst einmal auf dem Rücken eines Pferdes sitzen wollten, bekamen auch dazu Gelegenheit.

" Ich möchte meinen Dank an meine Mitglieder richten, die sich ganz große Mühe gegeben haben, und auch an die Sponsoren, die uns diese Veranstaltung ermöglicht haben ", so Yvette Wolter, die sich freute, dass das Angebot so gut angenommen wurde und der Tag der offenen Stalltür rundum gelungen war. An zahlreichen Informationsständen konnten sich die Besucher zum Verein und zum Pferdesport informieren, auch der Stall und das Gelände konnten besichtigt werden.