Klein Oschersleben. Die erste Blutspendeaktion des DRKKreisverbandes Wanzleben im neuen Jahr war gleich ein voller Erfolg. In den Klein Oschersleber Gemeindesaal kamen am Montagabend immerhin 47 Spender, darunter waren sechs Erstspender. Von Erfolg gekrönt war dieser erste Blutspende 2010 auch deshalb, weil sich die Mitglieder des Sportvereins Empor 1949 Klein Oschersleben etwas Besonderes einfallen ließen. Die Vereinsmitglieder um Vorsitzenden Dirk Nowack waren zur Blutspende aufgerufen und 22 Sportler folgten diesem Aufruf. Alle sechs Erstspender des Abends kamen aus den Reihen von Empor 1949 Klein Oschersleben, darunter auch Vereinsvorsitzender Dirk Nowack. Seit 2008 werden in Klein Oschersleben Blutspendeaktionen organisiert und stetig kommen mehr Spender. Der DRK-Kreisverband Wanzleben hat im vergangenen Jahr insgesamt 72 Blutspendetermine organisiert. Immerhin 3527 Männer und Frauen spendeten ihren so wertvollen Lebenssaft. Besonders wichtig für die Statistik sind stets auch die Erstspender, hier konnten 2009 186 Männer oder Frauen, etwas weniger als 2008, registriert werden.

Da es in Klein Oschersleben keinen eigenen DRK-Ortsverein gibt, kümmern sich die DRKMitglieder aus Groß Germersleben um das leibliche Wohl der Spender und andere nötigen Vorbereitungen. Auch dieses Mal hatten Uwe und Birgit Schuchardt. Lisa Loske, Helga Mertens, Margot Brauer und Angelika Möwes etliche Leckereien für die Spender gezaubert.