Seehausen ( skr ). Die Grundschule " Ernst Sonntag " in Seehausen wurde als eine von 12 Bildungseinrichtungen unter 150 Bewerbern ausgewählt, damit " Nelly Neugiers Forscherstube " in die Räume einziehen kann.

Da die Grundschule das technisch-naturwissenschaftliche Lernen im Sachkundeunterricht vertiefen möchte, kam die Ausschreibung des Verbandes Beratender Ingenieure ( VBI ) für altersgerechtes Experimentiermaterial wie gerufen. " Gerade weil die Seehäuser Schule ihren Schwerpunkt erfolgreich in der Förderung von Lesekompetenz gesetzt hat, ist es wichtig, spannende Inhalte zum Anfassen im Sachkundeunterricht anzubieten und spielerisch begreifbar zu machen. Mit, Nelly ‘ haben die rund 110 Schüler künftig noch mehr Gelegenheit zum Tüfteln und Entdecken ", teilte Tatjana Steidl vom VBI in einer Ankündigung mit.

An einem vom VBI gesponserten Aktionstag am Dienstag, 8. Dezember, können die Kinder unter Anleitung von Dipl .-Ing. Achim Stork " Nellys Versuche " testen. Achim Stork von der Arbeitsgemeinschaft " Umwelt & Bildung " aus Hannover hat die Forscherbox mitentwickelt und wird auch am Nachmittag die Lehrer in die vielfältigen Möglichkeiten einführen, die das neue Material für den Unterricht bietet. " Uns geht es darum, die Neugier von Kindern an naturwissenschaftlichen Phänomenen zu fördern. Schließlich wollen wir mehr junge Leute motivieren, naturwissenschaftliche und technische Berufe zu ergreifen ", fasst VBI-Präsident Dr. Ing. Volker Cornelius die Idee der Aktion zusammen. " Die Reaktion auf unsere Ausschreibung hat uns beeindruckt. Wir wollen auch weiterhin die vielen engagierten Lehrer in ihrer Arbeit unterstützen ", erklärt der Präsident weiter. Der Verband Beratender Ingenieure hat 3 000 Mitgliedsunternehmen, die rund 40 000 Mitarbeiter beschäftigen.