Klein Wanzleben ( skr ). Die Schüler der Klasse 5 / 1 des Wanzleber Börde-Gymnasiums funktionierten am Mittwochnachmittag den Speisesaal des Klein Wanzleber Restaurants " Casino " in eine große Backtube um. Unter der Regie der Köche Christian Trieger und Marco Fälsch verarbeiteten die 26 Mädchen und Jungen hier in Zusammenarbeit mit zahlreichen Eltern und ihrer Lehrerin Hannelore Tuch jede Menge Backzutaten, und das gleich kiloweise : Für Kokosmakronen, Vanille-Gipfel und Nussstangen kamen zwei Kilogramm Mehl, 1, 5 Kilo Butter, jeweils 1 Kilo Zucker und Puderzucker sowie eine große Palette Eier á 25 Stück in die Rührschüssel. Der Tresen in der Casino-Bar wurde von den Fünftklässlern als süße Deko-Strecke hergerichtet. Der weiße Zuckerguss wurde hier mit bunten Streuseln, Schokoguss oder -linsen sowie knallbunter Lebensmittelfarbe verziert. Das fertiggebackene Naschwerk wurde unter den Schülern verteilt. " Mit diesem Backnachmittag wollten wir den Kindern etwas Gutes tun. Schließlich sind sie in diesem Jahr mit Beginn der 5. Klasse neu aufs Gymnasium gekommen und beim Plätzchenbacken haben die Schüler, die aus 15 Ortschaften kommen, die Möglichkeit, mal gemeinsam ihre Freizeit zu verbringen ", berichtet Lehrerin Hannelore Tuch.