Seehausen ( skr ). Die Kindertagesstätte " Seesternchen " in Seehausen gehört seit dieser Woche zu den insgesamt zehn Kitas in der Region, die nun am Projekt " Schlaumäuse " angebunden sind. Die älteste Gruppe der Einrichtung, die der " Wasserflöhe ", durfte sich über einen Laptop sowie über das " Schlaumäuse " - Computerlernprogramm freuen. " Die, sprechende Tastatur ‘ fordert die Kinder beispielsweise auf, ihren Namen schreiben zu lernen. Die kindgerechte Software begleitet die Kids dabei, Schrift und Sprache mit spielerischen Mitteln zu entdecken. Damit soll der Wechsel in die Schule einfacher gestaltet werden ", sagt Matthias Kanther von der Volksbank Börde-Bernburg. Er überreichte der Kita-Leiterin Ines Mönch einen symbolischen Scheck in Höhe von 500 Euro für den Wert des Laptops. Bei der Computer-Anschaffung gab es auch Unterstützung seitens der Mitglieder des Kita-Fördervereins, bei der Computer-Software von der FDP.

An der " Schlaumäuse " -Initiative beteiligen sich seit dem Start im Oktober 2003 bundesweit mittlerweile mehr als 3000 Kindertagesstätten.