Ein ganz besonderes Weihnachtsglück empfingen Stefanie Kukuk und Stefan Brasche dieser Tage. Das Paar freute sich über die Ankunft ihrer kleinen Tochter, der sie den Namen Lena gaben. Die momentan wahrscheinlich jüngste Helmstedterin erblickte in der vergangenen Woche, am Montag, 1. Dezember um 11. 34 Uhr das Licht der Welt. Lena wog bei der Geburt auf der Entbindungsstation des Medigreif-Bördekrankenhauses in Neindorf 4 050 Gramm und maß vom Scheitel bis zur Sohle stolze 55 Zentimeter.

Der Name " Lena " kommt übrigens aus dem Griechischen und bedeutet " Die Leuchtende " oder " Die Sonnengleiche " als Kurzform von Magdalena. Foto : Bördekrankenhaus