Wanzleben ( skr ). Diana Raebsch und Karina Rabe, Lehrerinnen in der Hotelfachschule Börde in Wanzleben, überreichten kurz vor Heiligabend der DRK-Wanzlebener Tafel eine Spende in Höhe von 120 Euro.

Die Spendenidee entstand anlässlich der diesjährigen Weihnachtsfeier der Schule. Die Organisatorinnen des Festes, Julia Engel und Patricia Block, planten in diesem Jahr erstmalig eine Weihnachtstombola, wobei durch die spendenden Firmen das Geld übrig blieb. " Die Schüler und Lehrer der Hotelfachschule möchten die Spende weiterreichen und Hilfsbedürftige in ihrer Region unterstützen ", teilte Karina Rabe mit. Birgit Kaczenski, Einrichtungsleiterin der Tafel und Lutz Hahmann nahmen die Spende dankbar entgegen.

Die Wanzlebener Tafel bedankte sich nocheinmal ausdrücklich bei allen Spendern, die den Bedürftigen volle Lebensmittelpakete bescherten. Heute wird die Tafel nur noch für " Notfälle " von 8. 30 bis 13 Uhr ein Anlaufpunkt sein.

Die nächsten regulären Öffnungstage sind übrigens von Montag bis Mittwoch ( 28. bis 30. Dezember ) und am 31. Dezember von 8 bis 13 Uhr. Zur Zeit gibt es hier über 530 Bedarfsgemeinschaften mit 1050 Bedürftigen, die einen Pass zur Empfangsberechtigung eines Lebensmittelpaketes haben.