Domersleben ( skr ). Zur letzten Gemeinderatssitzung als selbstständige Gemeinde Domersleben hat Bürgermeister Bernd Meyer eine positive Bilanz für das Jahr 2009 gezogen. Er verkündete bei dieser Gelegenheit, dass die neu sanierte Turnhalle am 22. Dezember von der Baufirma abgenommen werden konnte. Die Restarbeiten würden sich zwar noch bis Mitte Januar hinziehen, aber spätestens dann können Schule, Kita und alle anderen Vereine diese wieder nutzen. " Außerdem konnte das Hortgebäude Dank des Konjunkturpaketes II neu gestaltet werden. Hierzu möchte ich anmerken, dass die Farbgestaltung kein Versehen der ausführenden Firma war. Das kam bei der Übergabe klar zum Ausdruck ", erklärt Bernd Meyer. Es war kurz nach dem Anstrich zu Irritationen gekommen, so dass es zu Diskussionen über den Rotton an der Fassade kam ( Volksstimme berichtete ).

Nicht zu vergessen sei die Maßnahme an der Schulhofmauer aus der die sieben Kreuze herausgearbeitet und in die Kirche gebracht werden konnten. Anschließend wurde mit Hilfe der Kommunalen Sanierungsgesellschaft die Mauer wieder Instand gesetzt. Bernd Meyer : " Auch der erste Teil des Fußweges, der durch den ehemaligen Fabrikhof führt, ist fertig. Die Arbeiten sollen hier im nächsten Jahr fortgesetzt werden. Von der Neugestaltung des Schafstalles wurde bereits mehrfach berichtet. Der Schützenverein gestaltet jetzt noch den Raum vor dem Sanitärbereich, d. h ., die Decke wird neu verkleidet. Familie Künne sponsert eine neue Treppe. "

2009 wurden auch die beiden neuen Wirtschaftswege im Rahmen des Neugestaltungsentwurfes durch die TeilnehmergemeinschaftmitBetonspurbahnen versehen. Der neue Windschutzstreifen wurde durch die Jäger initiiert und ebenfalls mit der Kommunalen Sanierungsgesellschaft von der Panzerstrecke bis zum Tiefental neu angelegt.

" An dieser Stelle möchte ich auch die ABM-Kräfte nicht vergessen, mit deren Hilfe sich das Erscheinungsbild unserer Gemeinde weiter verbessert hat ", so Meyer. Was aber mindestens genau so erwähnenswert sei, ist das Gemeinschaftsleben in Domersleben. So konnte die Gemeinde in diesem Jahr zum wiederholten Male Kreissieger im Wettbewerb " Unser Dorf hat Zukunft " werden. 2010 nimmt die Gemeinde am Landeswettbewerb teil. Domersleben sei außerdem im neuen Bildband " Sachsen Anhalt ", das in Zusammenarbeit der Staatskanzlei mit dem Gauweilerverlag entstand, präsent. Ein druckfrisches Exemplar werde auch der " Heimatstube " übergeben.