Wanzleben ( skr ). Rund 400 Besucher kamen gestern zum großen Laternenfest der Wanzleber Kindertagesstätte " Sarrezwerge ". Das Fest, das seit Jahren zur Tradition der Kita gehört, startete mit einem Fackelumzug quer durch die Sarrestadt. Der " Lampionzug " setzte sich gegen 18 Uhr in Bewegung. Angeführt mit Musik wurde die Lichterkette vom Fanfarenzug Schönebeck. Der Spielmannszug aus Druxberge hatte kurzfristig seinen Auftritt absagen müssen. Der Umzug wurde wie auch schon in den Jahren zuvor von den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr und der Polizei abgesichert. Nach der Rückkehr in die Kita wurde feierlich beim gemeinsamen Laternenliedersingen, wie beispielsweise " Ich gehe mit meiner Laterne ", das üppige " Schnittchen-Buffet " eröffnet. " Mit dem Schmieren der Schokoladen- und Schmalzbrote hatte das gesamte Kita-Team bereits am Nachmittag begonnen ", erklärt Birgit Kottisch, Leiterin der Kita, in der samt Hort und Krippe aktuell 225 Kinder angemeldet sind.

Bei heißen Getränken, Gesprächen und gemütlichem Beisamensein im wärmenden Schein der lodernden Feuerkörbe, die von der dreifachen Mutter Benita Kühne zur Verfügung gestellt worden waren, klang das Fest in den Abendstunden langsam aus. Birgit Kottisch zum Abschluss : " Wir möchten uns für die Unterstützung bei allen Beteiligten und freiwilligen Helfern bedanken. "