Die Matthias-Claudius-Haus-Stiftung lädt am kommenden Wochenende zum Weihnachtsmarkt ein. Unter dem Thema " Kommen, Sehen, Staunen !" wollen die Organisatoren die Besucher mit einem breiten Angebot auf die Weihnachtszeit einstimmen.

Oschersleben ( mm ). Der Termin für den diesjährigen Weihnachtsmarkt auf dem Gelände der Werkstatt für behinderte Menschen ( WfbM ) im Matthias-Claudius-Haus steht fest. Am ersten Adventswochenende verwandelt sich die Einrichtung in eine wundervolle Weihnachtswelt. Der Markt findet am Sonnabend und Sonntag, 28. und 29. November, ab 11 Uhr im Neubrandslebener Weg 10 b statt und steht in diesem Jahr unter dem Motto " Kommen, Sehen, Staunen !".

Das spiegelt sich im gesamten Programmaufbau wider. " Wir haben für Groß und Klein, Alt und Jung, Gradlinige und Nostalgiker das Passende im Angebot ", kündigt Henrik Thamm, stellvertretender Werkstattleiter im Neubrandslebener Weg, an. Es werden an beiden Veranstaltungstagen mehrere tausend Besucher erwartet.

Durch den " Besonderen Weihnachtsmarkt " zieht sich in diesem Jahr ein roter Faden des sinnlichen Erlebens. Wer nicht nur gemütlich bummeln, sondern auch mit anpacken will, der findet bei " Kommen und Mitmachen " die richtige Beschäftigung. Vom Gestalten von Adventsgestecken, über Filzen, Basteln und Kerzen ziehen werden nahezu alle weihnachtlichen Handwerksnischen besetzt. Echte Profis zeigen bei " Sehen und Erleben ", was sie drauf haben : Glasbläser und Holzkünstler führen ihr Handwerk vor und Töpfer und Bauernmaler bieten ihre Waren an. Unter dem Motto " Hören und Besinnen " werden weihnachtliche Klänge von Ensembles und Solisten aus dem Bördekreis vorgetragen.

Doch was wäre ein Weihnachtsmarkt ohne Gaumenfreuden ? " Wir wissen, dass viele unseren Markt wegen der kulinarischen Genüsse mögen und geben uns da immer sehr viel Mühe ", sagt Thamm, der für die hausinterne Organisation verantwortlich ist. Vor allem Kinder bekommen bei allem, was sich in diesem Jahr unter " Staunen und Genießen " zusammenschließt, große Augen. Selbst gebackene Waffeln, Kuchen, Kakao, Zuckerwatte und geröstete Mandeln lassen jedes Kinderherz höher schlagen. Für die Erwachsenen sind neben Glühwein und Grünkohl auch Kartoffelbällchen, Kassler, Entenkeulen, Grillhaxen, Fischspezialitäten und Brot aus dem Ofen im Angebot.

Gottesdienst am

Adventssonntag

" Wir haben viele zuverlässige Partner, die schon seit Jahren ein Teil unseres Weihnachtsmarktes sind ", betont Thamm. " Doch es ist vor allem der Verdienst der einzelnen Werkstattbereiche, die sich über die Maßen für dieses Wochenende engagieren. " Denn : Ein großer Teil der Stände kommt aus dem eigenen Haus.

Übrigens : Am Adventssonntag wird anlässlich des Weihnachtsmarktes ein Gottesdienst mit Pfarrer Friedrich von Biela in der WfbM gefeiert. Beginn ist um 9. 30 Uhr im großen Saal im Neubrandslebener Weg, Matthias-Claudius-Haus Oschersleben.