Oschersleben ( mm ). Der bundesweite " Tag der Regionen ", der in Oschersleben am Sonntag, 4. Oktober in der Stadtmitte stattfindet, steht unter dem Jahresthema 2009 : " Klimaschutz durch kurze Wege ". Das Programm wird um 9 Uhr mit einem Gottesdienst in der Kirche St. Nicolai eröffnet.

Im Festzelt am Marktplatz wird um 10. 30 Uhr der Entertainer " Didi " die Gäste zur Eröffnung begrüßen, der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde St. Nicolai musiziert. Sachsen-Anhalts Bau- und Verkehrsminister Karl-Heinz Daehre eröffnet den " Tag der Regionen " in Oschersleben offiziell. Um 11 Uhr grüßen die Landfrauen die Gäste und übergeben Vertreter des Bauernverbandes den Erntekorb an den Landrat und Bürgermeister. Danach erfolgt ein Rundgang, bei dem sich die Politiker über die Angebote der Stände informieren.

Weitere Programmpunkte im Festzelt und im Freien sind : 11. 30 Uhr : Auftritt des Nachwuchses des Blasorchesters Oschersleben ;

12 Uhr : Modenschau von AWG-Moden ;

12. 45 Uhr : Buntes Familienprogramm mit " Didi ";

14 Uhr : Tanz- und Trachtengruppe der Volkssolidarität und des Chores " Die Bodelerchen ";

14. 45 Uhr : Konzert der Schermcker Blasmusikanten ;

15. 30 Uhr : Auftritt des Frauenchores und der Sportgruppe aus Hornhausen ;

16. 30 Uhr : Ökumenische Andacht in der Nicolaikirche.

Von 10. 30 Uhr bis 16. 30 Uhr gibt es in der Nicolaikirche musikalische- und sonstige Angebote, außerdem wird eine Ausstellung zum Thema " Kirche in der Region " zu sehen sein. Uwe Reichel bietet von 12 bis 17 Uhr die von ihm produzierte CD " Herbst 1989 – Friedensgebete für Volk und Land in Oschersleben " zum Verkauf an.

In etwa 30 Geschäften der Oschersleber Innenstadt ist zudem von 11 bis 16 Uhr verkaufsoffener Sonntag. Außerdem präsentieren sich fünf Autohäuser auf dem Hackelberg und am Rathaus mit den neuesten Modellen. Die Verbraucherzentrale, die Volkshochschule, die Polizei und der Zoll werden ebenfalls mit Informationsständen vor Ort sein. Die Stadtbibliothek veranstaltet ab 11 Uhr einen Bücherflohmarkt und im Lese-Café kann man bei Kaffee und Kuchen gleich in die neu erworbene Literatur hinein schnuppern.

Diese Angebote gibt es weiterhin : Informationsstände, touristische Angebote, Jagdschmuck, Peddigrohrarbeiten, Fleisch- und Wurstwaren, Backwaren, Wein und Spirituosen, Bastel- und Holzarbeiten, Imkereiprodukte, Blumen und Pflanzen, Keramik, Süßwaren, Käsespezialitäten, Nudeln, Marmelade, Bücher, Kosmetik, Parfüms, Nahrungsergänzungsmittel, Lederwaren, Geschenkartikel, Schwibbögen, Weihnachtspyramiden,

Trockensträuße, Strumpfwaren, Suppen, Brühen, Gewürze, Obst, Bio-Eier, Malzprodukte, Schmuck, Gesundheitsprodukte, Floristik, Fischwaren, Steinmetzarbeiten.

Angebote an Speisen und Getränken sind : Weine, Spirituosen, Tee, Bier, Säfte, Kaffee und Kaffeespezialitäten, Eis, Erbsensuppe, Bock- und Bratwurst, Kartoffelpuffer, Schnitzel, Pommes, Pilze, Weinbergschnecken, Hamburger, Kohlrouladen, Nudeln mit Tomatensoße, Kuchen, Fischbrötchen, Backfisch, belegte Kräuterbrote, Schwein am Spieß.

Weitere Angebote sind : Karussell, Hüpfburg, Riesendart, Torwandschießen, Bastelecken, Fahrrad- und Kartfahren, verschiedene Spielgeräte, Streichelzoo.